Ferienhaus in Languedoc-Roussillon

Alle Reiseziele im Languedoc-Roussillon

Alle Urlaubsziele anzeigen Weniger Urlaubsziele anzeigen
Alle Häuser im Languedoc-Roussillon
Lassen Sie sich inspirieren!
Mit Swimmingpool
253 Ferienhäuser
Mit Haustieren
170 Ferienhäuser
Im Ferienpark
106 Ferienhäuser
Mit Baby
77 Ferienhäuser
Am Meer
58 Ferienhäuser
Anmelden

Vom Ferienhaus in Languedoc-Roussillon nach Montpellier, Narbonne & Co.

Sie wollen einen Strand-Urlaub, der mehr als Sonne, Strand und Meer zu bieten hat? Dann sind Sie in Languedoc-Roussillon genau richtig, dem „französischen Florida“. Hier finden Sie neben Stränden mit kristallklarem Wasser eine prächtige Landschaft, kulturelle Highlights und tolle Städte.

Die Landschaft besticht durch Vielfältigkeit und überrascht Besucher immer wieder aufs Neue. An der Küste können Sie breite feinsandige Strände und tolle Buchten entdecken oder im Landesinneren einen Ausflug in die Weinberge unternehmen. Wenn Sie gern Wandern oder Klettern warten tiefe Schluchten in den Hochebenen der Cevennen und die Hochgebirgslandschaft der Pyrenäen auf Sie.

Languedoc-Roussillon hat für jeden Geschmack und jedes Alter etwas zu bieten. In Badeorten wie La Grande-Motte, Cap d'Agde, Narbonne-Plage, Gruissan-Plage, Canet-en-Roussillon und Argelès-sur-Mer gibt es gerade für Kinder und Jugendliche viele Freizeitaktivitäten. Ein Familien-Urlaub in einem Ferienhaus in Languedoc-Roussillon lohnt sich definitiv: Sie sind frei und unabhängig und können alle Schönheiten die Ihnen geboten werden, bequem aus Ihrer Ferienwohnung erkunden. Wenn Sie an der Historie der Region interessiert sind und möglichst viel Kultur und Geschichte entdecken möchten, können Sie im Hinterland beeindruckende Burgen und Klöster erschließen, die einst von den Katharern erschaffen wurden. Die Festung von Carcassonne ist ein ganz besonderer Hingucker: Hier werden Sie sich wie ins Mittelalter zurückversetzt fühlen!

Wussten Sie, dass Languedoc-Roussillon eine überaus interessante Höhlenwelt besitzt? Es gibt tolle Tropfsteinhöhlen, wie zum Beispiel die Grotte de Clamouse. Sie verfügt über einen wie gemalt wirkenden unterirdischen Flusslauf, der unbedingt von Ihnen bewundert werden sollte.

Kommen Sie mit uns auf eine Reise in diese großartige Region und lassen Sie sich von der Schönheit und Vielseitigkeit verzaubern. Ihr Urlaub in Languedoc-Roussillon ist nicht mehr weit!

Ferien in Languedoc-Roussillon: Lage und Anreise

Die Region besteht aus fünf Départements: Pyrénées-Orientales, Hérault, Lozère, Aude und Gard. Im Nordosten grenzt Languedoc-Roussillon an die Nachbarregion Rhône-Alpes, von hier zieht sie sich über 200 Kilometer am Mittelmeer entlang bis zur spanischen Grenze. Die Hauptstadt der Region ist Montpellier. Weitere tolle Städte sind zum Beispiel Nîmes, Béziers und Narbonne.

Anreise mit dem Auto

Am besten reisen Sie über die Route du Soleil, die A 7, an. Sie führt Sie durch das Rhônetal bis nach Orange. Von dort können Sie auf der A 9 bis nach Nîmes fahren. Je nachdem in welchem Ort Sie Ihr Ferienhaus in Languedoc-Roussillon gebucht haben, geht es auf einer anderen Route weiter. Nicht vergessen: Die meisten Autobahnen in Frankreich sind mautpflichtig.

Mit der Bahn

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es viele schnelle Verbindungen nach Frankreich. Beispielsweise können Sie bis nach Paris fahren und von dort den TGV nach Nîmes oder Perpignan nehmen. Eine weitere gute Möglichkeit umweltschonend und flexibel nach Languedoc-Roussillon zu reisen, ist der Autozug.

Mit dem Flugzeug

Direktflüge in den Süden Frankreichs gibt es beispielsweise von Hamburg nach Toulouse und von Frankfurt nach Montpellier. Ebenso besteht die Möglichkeit von Deutschland, Österreich oder der Schweiz erst nach Paris zu fliegen und dann weiter nach Béziers, Montpellier, Nîmes oder Perpignan. Am Flughafen mieten Sie am besten einen PKW, um vor Ort flexibel zu sein.

Urlaubsdomizil Languedoc-Roussillon: Klima und Wetter

In der Region herrscht Mittelmeerklima, das heißt, dass es im Sommer heiß und trocken und im Winter mild und feucht ist. Damit ist Languedoc-Roussillon ganzjährig ein attraktives Reiseziel. Im Winter mag es sich zwar sehr abkühlen, aber es wird selten kälter als 14°C und somit eignet sich auch der Winter hervorragend für Aktivurlauber, die gern klettern, wandern oder Mountainbike fahren wollen. Aber auch ein Spaziergang am Strand ist im Winter herrlich, denn das Wasser hat die Hitze des Sommers gespeichert und die Wassertemperatur misst noch rund 14°C. Die ganz mutigen unter Ihnen können sich im kühlen Nass erfrischen.

Im Frühjahr wird es wärmer und schön sonnig, die Durchschnittstemperatur beträgt um die 17°C. Diese Jahreszeit bietet sich noch nicht unbedingt für einen Badeurlaub an, aber wunderbar für Touren durch die hübschen Städte oder durch das Hinterland.

Der Sommer ist die beste Jahreszeit für einen schönen Badeurlaub in Languedoc-Roussillon. Die Sonne strahlt jeden Tag bis zu 12 Stunden und es kann bis zu 40°C warm werden (das ist aber nicht der Regelfall). Der Himmel besticht durch sein tolles Azurblau und die Wassertemperatur ist recht angenehm. Ein kleiner Tipp für Sie: Unterschätzen Sie die Hitze nicht, denn die „Canicule“, wie sie von den Franzosen genannt wird, ist recht beachtlich. Denken Sie daran, im Sommer einen Sonnenhut zu tragen, die Haut mit Sonnenschutz zu bedecken und viel zu trinken.

Der Herbst in Languedoc-Roussillon ist ebenfalls sonnig und im September und Oktober ist es noch angenehm warm. Ab November sinkt die Durchschnittstemperatur auf 15°C.

Ein paar praktische Reisetipps für Ihren Ferienhaus-Urlaub in Languedoc-Roussillon

Wenn Sie ein schönes Ferienhaus in Languedoc-Roussillon gemietet haben, werden Sie einen einmaligen Frankreich-Urlaub verbringen. Damit nichts schief geht, haben wir ein paar hilfreiche Urlaubs-Tipps für Sie zusammengestellt:

Gesundheit

Normalerweise ist Ihre gebräuchliche europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) für einen Urlaub in Frankreich ausreichend. Wenn Sie einen Arzt konsultieren, besteht die Möglichkeit, dass Sie die Kosten zunächst erst mal selbst bezahlen müssen. In den meisten Fällen werden diese Kosten von Ihrer heimischen Krankenkasse zurück erstattet. Wichtig: Beleg aufheben!

Apotheken sind durch ein grünes, meist leuchtendes Kreuz gekennzeichnet. In Urlaubsorten haben Apotheken häufig auch an Sonntagen geöffnet.

Notrufnummern und Konsulate

Geraten Sie in eine Notsituation oder haben einen Unfall, können Sie unter der folgenden Nummer die Polizei, die Feuerwehr oder einen Notarzt erreichen: 112.

Wichtige Adressen

  • Deutsches Konsulat: 338 Avenue du Prado, in Marseille
  • Österreichisches Konsulat: 27 Cours Pierre Puget, in Marseille
  • Schweizer Konsulat: 7 Rue d'Arcole, in Marseille

Auto

Wie in den meisten EU-Ländern ist es auch in Frankreich Pflicht, eine Warnweste und ein Warndreieck im Auto mitzuführen. Bei der Anreise zu Ihrer Ferienwohnung in Languedoc-Roussillon und während des gesamten Aufenthalts in der Region sollten Sie unbedingt darauf achten, die Höchstgeschwindigkeiten einzuhalten, denn Rasen wird in Frankreich mit hohen Geldstrafen bestraft! Hier die wichtigsten Tempolimits:

  • Autobahnen: 130 km/h (bei Regen 110)
  • National- und Départementstraßen: 90 km/h (Ausnahmen ausgeschildert)
  • In Ortschaften: 50 km/h.

Noch zwei Hinweise:

  • Die Promillegrenze liegt bei 0,5.
  • Beim Parken sollten Sie keine Wertsachen im Auto liegen lassen, gerade wenn Sie einen touristischen „Hotspot“ besichtigen.

Sprache

Die offizielle Sprache der Region ist natürlich Französisch. Durch die Nähe zu Nordspanien gibt es aber auch einen beachtlichen Teil der Bevölkerung, der Katalanisch spricht. In den touristischen Regionen sprechen die Einheimischen oft Englisch. Deutsch wird weniger gesprochen, aber in touristischen Einrichtungen und während des Besuchs von Sehenswürdigkeiten gibt es oftmals Führungen in deutscher Sprache.

Sehenswerte Städte in der Urlaubsregion Languedoc-Roussillon

In der Region Languedoc-Roussillon gibt es viele ansehnliche Städte. In der folgenden Passage stellen wir Ihnen einige vor und geben Ihnen Ausflugstipps.

 

 

 

 

Carcassonne

Die Stadt Carcassonne zählt circa 44.000 Einwohner und ist eine der bekanntesten der Region. Die Cité Médiévale gehört zu den am vollständigsten erhaltenen Festungsstädten Europas und die Altstadt wurde im 19. Jahrhundert von Eugene Viollet-le-Duc wunderschön restauriert. Darüber hinaus besitzt die Stadt eine gut erhaltene Stadtmauer, die 1997 zusammen mit der Altstadt zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt wurde.

Sie sollten bei Ihrer Reise nach Languedoc-Roussillon auf jeden Fall einen Besuch dieser beeindruckenden Stadt einplanen, denn auch wenn Sie nicht unbedingt an Kultur und Mittelalterlichem interessiert sind, diese Festungsstadt wird Sie über alle Maße beeindrucken.

Für Kinder ist ein Ausflug hierher eine wunderbare Möglichkeit den Phantasien freien Lauf zu lassen und einen Ausflug in die Welt der Ritter zu unternehmen.

Mende

Mende ist die Hauptstadt des Départements Lozére und eine sehr beschauliche Départementstadt mit circa 13.000 Einwohnern. Sie zeichnet sich durch viele kleine verwinkelte Gassen und eine malerische Altstadt aus, die mit kleinen Häuschen und hübschen Läden zum Bummeln einlädt. Die mächtige gotische Kathedrale mit ihrer romanischen Krypta überragt die ganze Stadt und ist eine weitere Sehenswürdigkeit, die Sie in Ihre Urlaubsplanung unbedingt mit aufnehmen sollten. Darüber hinaus gibt es hier die tolle gotische Brücke „Pont Notre-Dame“, die über den Fluss Lot führt und aus dem 13. Jahrhundert stammt.

Montpellier

Montpellier ist die Hauptstadt der Urlaubsregion Languedoc-Roussillon und ist nicht nur ein wunderbares Ziel für einen Sommerurlaub, sondern eignet sich auch hervorragend für einen Kurztrip.

Die Stadt hat circa 250.000 Einwohner und gilt als quirlige Studentenstadt. Montpellier verfügt über eine hübsche autofreie Altstadt und eine Vielzahl an Plätzen mit französischen Cafés.

Hier gibt es die älteste noch bestehende medizinische Fakultät der westlichen Welt. Sie wurde im Jahr 1220 gegründet und machte die Stadt zum Zentrum vieler Kulturen.

Der „Place de la Comédie“ ist der Mittelpunkt der Stadt, hier steht die wunderschöne im 19. Jahrhundert nach dem Vorbild der Pariser Garnier Oper erschaffene Oper. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale „Saint Pierre“ und der Triumphbogen „Porte du Peyrou“, der am „Palais de Justice“ liegt. Kultur- und Architekturinteressierte werden in Montpellier voll auf ihre Kosten kommen.

Béziers

Béziers befindet sich zwischen Bergen und Meer im Département Hérault und hat circa 71.000 Einwohner. Durch die erhöhte Lage kann man von hier aus die nahegelegene Weinregion überblicken, die der Stadt eine einträgliche wirtschaftliche Lage ermöglicht, denn hier werden Weine von bester Qualität erzeugt.

Besonders sehenswert sind das Theater, die Stierkampfarena und die hübschen Stadthäuser aus dem 17. Jahrhundert.

Bei einem Urlaub in einer Ferienwohnung in Languedoc-Roussillon ist es empfehlenswert, einmal durch Béziers zu schlendern und den neuen Hafen sowie die Brücke über den Orb anzuschauen und dabei einfach nur die Natur zu genießen und die Seele baumeln zu lassen.

Nîmes

Die alte Römerstadt Nîmes ist bedingt durch die Lage an der Grenze zwischen Provence und Languedoc eine Stadt mit vielen Akzenten. Eines der am besten erhaltenen römischen Bauwerke überhaupt und gleichzeitig eine der größten Touristenattraktionen Frankreichs ist Pont du Gard. unweit von Nimes und 1985 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt.

Nîmes ist mit 141.000 Einwohnern die Hauptstadt des Départments Gard. In der Stadt wurden durch unterschiedliche Einflüsse römische, mittelalterliche und moderne Akzente perfekt miteinander kombiniert und zu einem herzlichen Ambiente inmitten der schönen Sonne Südfrankreichs vereint. Die Stadt besitzt eine einzigartige Geschichte und Persönlichkeit, die durch ihre römische Prägung geschaffen wurde.

In der Stadt der sieben Hügel, so wird Nîmes auch genannt, gibt es viele historische Gebäude aus römischer Zeit. Zum Beispiel das „Maison Carrée“, das der einzige vollständig erhaltene antike Tempel auf der ganzen Welt ist oder das Amphitheater, das zu den besterhaltenen aus der Römerzeit zählt.

Auch Gourmets werden sich hier wohlfühlen, denn in Nîmes gibt es tolle Restaurants, die fabelhafte Gerichte servieren. Eine sehr bekannte Spezialität der Stadt ist „Brandade“, die aus Salzdorsch besteht und mit schmackhaftem Olivenöl sowie herrlichen Kräutern der Region verfeinert wird.

Highlights für einen gelungenen Languedoc Roussillon Urlaub

Neben den eindrucksvollen Städten gibt es noch weitere tolle Sehenswürdigkeiten, die wir Ihnen für Ihren Ferienhaus-Urlaub in Languedoc Roussillon ans Herz legen wollen:

Château de Peyrepertuse in der Nähe von Perpignan

Frankreichs größte Festungsanlage erstreckt sich auf einer Höhe von 800 Metern und auf einer Fläche von über 7000m². Sie überragt die Pyrenäen bis zur Mittelmeerküste und ist wirklich gigantisch. Die Mauern des Château de Peyrepertuse sind 2,5 Kilometer lang. Deswegen wirkt diese atemberaubende Burg schon fast wie eine kleine Festungsstadt. Sie wurde im 11. Jahrhundert von den Katharern gebaut und besteht aus drei Teilen: den zwei Befestigungsmauern, dem Donjon de Saint Jordy sowie dem Donjon im Cour Basse.

Das Dorf St-Guilhem-le-Désert in der Nähe von Montpellier

Das wirklich malerische Dorf St-Guilhem-le-Désert liegt in den Cevennen. Die Aussicht ist wunderschön und das Kloster im Ort ein absolutes „Muss“. Es wurde 1998 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Erbaut wurde es von Wilhelm von Aquitanien und Toulouse, französisch Guilhem de Toulouse, der an der Seite von Karl dem Großen gekämpft hat.

Gorges du Tarn in der Nähe von Millau

Gorges du Tarn ist eine riesige Schlucht und eine der schönsten Flusslandschaften in ganz Frankreich. Durch den Fluss Tarn sind herrliche Formen entstanden, die sehr eindrucksvoll auf Sie wirken werden! Die Schlucht befindet sich zwischen den Orten Le Rozier und Sainte-Enimie.

Veranstaltungen um Ihr Urlaubsdomizil in Languedoc Roussillon

In der gesamten Region gibt es viele Feste und Veranstaltungen. Von kleinen Dorffesten über hübsche Märkte bis hin zu großen Mittelalter- oder Musikfestivals – hier gibt es immer was zu erleben.

Frühjahr

Jedes Jahr im April findet in Elne ein großer Frühlingsmarkt statt, der „Primavera d'Elne“. Im Mai gibt es ein ganz besonderes Erlebnis für Sie: die „Fête de la Transhumance“, bei der bunt geschmückte Kühe und Schafe auf die Sommerwiesen in den Cevennen bei Aubrac getrieben werden. Ende Mai oder Anfang Juni wird in Nîmes die „Feria de la Pentecôte“ gefeiert. In der Stadt finden dann tolle Bälle, Konzerte und vieles mehr Stadt.

Sommer

Das „Festival de la Cité“ findet jedes Jahr am 14. Juli, dem französischen Nationalfeiertag, in Carcassonne statt. Wenn es dunkel ist, erstrahlt die Altstadt in bengalischen Feuern. Ebenfalls im Juli wird in Montpellier das „Festival de Musique“, ein renommiertes Musikfestival, veranstaltet. Im August können Sie in Carcassonne das „Tournoi de Chevalerie“ besuchen, ein Fest bei dem mittelalterliche Stimmung auf die Besucher übertragen wird.

Essen und Trinken: Languedoc Roussillon kulinarisch

Ihre Urlaubs-Region Languedoc Roussillon bietet Ihnen eine vielfältige und sehr delikate Küche. Durch die Nähe zum Meer ist die Küche mediterran geprägt und feines Olivenöl sowie herrliche Kräuter (z.B. Thymian, Rosmarin, Salbei) werden zum Verfeinern verwendet. Natürlich dürfen Fische, Muscheln und Schalentiere auf keiner Speisekarte fehlen. Durch die Nachbarschaft zu Spanien ist der katalanische Einfluss im Roussillon nicht zu verkennen. Gemüsesorten wie Spargel, verschiedene Artischockenarten und Erbsen werden hier massig angebaut und verspeist.

Zu guter Letzt wollen wir Ihnen noch ein paar besondere Spezialitäten empfehlen:

  • Cassoulet, ein weltbekannter Eintopf, dessen Hauptbestandteil weiße Bohnen sind.
  • Mögen Sie es lieber deftig und fleischlastig ist das „bœuf à la gardianne“ zu empfehlen, es besteht aus Rindfleisch, das mehrere Stunden mariniert und geschmort wurde.
  • Jeder von Ihnen kennt bestimmt den Schimmelpilzkäse „Roquefort“, er wird in den Cevennen in dieser Region hergestellt.

Auf der Suche nach Ferienhaus-Sonderangeboten?

Dann empfiehlt es sich auch auf die aktuellen Sonderangebote für Ferienhäuser in Südfrankreich zu schauen. Ob Sie kurz- oder langfristig buchen, spielt dabei keine Rolle – geben Sie einfach in der Suche Ihren gewünschten Reisezeitraum ein und Sie erhalten alle reduzierten Ferienhausangebote für diese Region auf einem Blick.

Alle Häuser im Languedoc-Roussillon