Alle Reiseziele in Provence-Alpes-Côte d'Azur

Apt
Alle Urlaubsziele anzeigen Weniger Urlaubsziele anzeigen
Alle Häuser in Provence-Alpes-Côte d'Azur
Lassen Sie sich inspirieren!
Mit Swimmingpool
366 Ferienhäuser
Mit Haustieren
260 Ferienhäuser
Im Ferienpark
212 Ferienhäuser
Am Meer
114 Ferienhäuser
Mit Baby
102 Ferienhäuser
Anmelden

Erleben Sie Urlaub im Ferienhaus in der Provence, ob zwischen Lavendel oder den Yachten der Côte d’Azur

Denkt man an Frankreich und seine facettenreichen Landschaften, gibt es eine Region, die durch Schönheit und Einzigartigkeit besticht: die Provence.

Schließt man die Augen und denkt an diese Region, so hat man Bilder von Feldern voller Lavendel und anderen Kräutern im Kopf – die „Herbes de Provence“, Kräuter der Provence, erfreuen sich nicht umsonst so großer Popularität.

Doch das ist natürlich noch nicht alles, was die Provence zu bieten hat: Ein Urlaub in der Provence bedeutet eine Reise in eine atemberaubende Urlaubs-Region. Die Provence besitzt eine vielseitige Schönheit – von den fruchtbaren Plantagen im Rhônetal, über das Naturschutzgebiet der Camargue, bis hin zum Mittelmeer mit seinem mediterranen Flair, den wunderbaren Stränden, kristallklarem Wasser und idyllischen sowie prominenten Hafenstädten.

Das ist noch längst nicht alles, denn die Provence bietet eindrucksvolle Gebirgszüge zum Wandern, fantastisch ungewöhnliche Felsgebilde im Vaucluse-Hochland und Kalkfelsen im Lubéron-Gebirge. Bei all den Attraktionen sollten Reisende bei einem Ferienhaus-Urlaub in der Provence die Lavendelfelder nicht vergessen, ganz im Gegenteil: Im Hochsommer blühen Sie in der Haute-Provence und man sieht Violett soweit das Auge reicht.

Lage

Über die Grenzen der Provence lässt sich streiten, denn geographisch gesehen gibt es sie nicht als eigenständige Region, sondern sie gehört zu einer der 22 französischen Hauptregionen: Provence-Alpes-Côte d’Azur (PACA), die sich aus den Départements Alpes-Maritimes, Var, Bouches-du-Rhône, Vaucluse sowie Alpes-de-Haute-Provence und Hautes-Alpes zusammensetzt. Die Provence bildet dabei den größten Teil. Die Gesamtfläche dieser Region erstreckt sich im Südosten Frankreichs über eine Fläche von circa 31.400 km² und hat rund 4,7 Millionen Einwohner, von der Rhône, über die Alpes-de-Haute-Provence und das küstennahe Massiv des Maures, bis in die Alpes-Maritimes. In der Provence befinden sich einige große und sehr beliebte Städte, wie Marseille, Nizza, Toulon und Aix-en-Provence, die historische Hauptstadt der Provence. Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche kleinere, aber nicht weniger bedeutende Städte, wie zum Beispiel Avignon, Arles, Orange und Carpentras.

Anreise

Plant man einen Urlaub in einem Ferienhaus in der Provence, so stellt sich die Frage, mit welchem Verkehrsmittel man nach Frankreich anreist. Aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichen Sie eine Ferienwohnung in der Provence per Direktflug zu verschiedenen Flughäfen in der Region. Einer der größten Flughäfen befindet sich in Nizza, aber auch Marseille wird häufig angeflogen.

Die Bahn ist ebenfalls ein durchaus empfehlenswertes Verkehrsmittel, um zu ihrem Ferienhaus in der Provence zu gelangen. Ohne Stress und Stau auf der Autobahn, können sich Touristen entspannt zurück lehnen und umweltbewusst reisen. Reist man mit der Bahn oder dem Flugzeug in die Provence, ist es empfehlenswert, ein Mietauto zu buchen, um vor Ort flexibel zu sein.

Urlaub in der Provence – Was man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte

 

Train des Merveilles: Eine einzigartige Reise von Nizza bis zu den Seealpen

Auf dieser einzigartigen Zugfahrt durch die malerische Landschaft ist der Weg das Ziel, denn es gibt kaum eine Zugstrecke, die beeindruckender oder schöner ist. Der Zug fährt inmitten der Seealpen auf einer wilden und zugleich romantischen Strecke, die Groß und Klein beeindruckt. Morgens startet die spannende Fahrt in Nizza und führt über Peillon, Bévéra- und das Royatal bis nach Tenda, das als Tor zum „Vallée des Merveilles“ im Naturschutzpark des Mercantour gilt. Zahlreiche Brücken und Tunnel kreuzen die Strecke und da der Zug recht langsam fährt, (durchschnittlich 50 km/h) haben Reisende genug Zeit, die sagenhafte Landschaft zu genießen und Fotos für die Daheimgebliebenen zu schießen. Die außergewöhnliche Fahrt führt durch verschiedene Orte und überwindet mehr als 1000 Meter Höhenunterschied.

Orange – Reich an Geschichte und im Herzen der Provence

Begibt man sich auf die Reise in die Provence, so sollte man die Gelegenheit wahrnehmen und die kleine, aber überaus sehenswerte Stadt Orange im Département Vaucluse besuchen. Hier scheint die Zeit wie stehengeblieben und es gibt viel aus früheren Zeiten zu entdecken. Das antike Theater und der Triumphbogen sind die über die Grenzen Frankreichs hinaus sehr bekannten Wahrzeichen der Stadt und wurden sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Beide Monumente sind über 2000 Jahre alt und von großer historischer Bedeutung. Der Triumphbogen wurde den Veteranen der 2. gallischen Legion und ihrem glorreichen Ruhm gewidmet. Das Theater stammt ebenso aus römischer Zeit und diente dazu, die Sprache und Kultur der Römer zu verbreiten.

Calanques – Bootfahren und Wandern

Die Calanques sind nur ein paar Kilometer von Marseilles entfernt und bieten einen ersten Vorgeschmack auf die Côte d’Azur. In den Sommermonaten sieht man hier einige imposante Yachten und die Schönen und Reichen laufen die Hafenpromenade entlang. Nicht nur wegen den Yachten und der „High-Society“ lohnt sich ein Besuch in Cassis und den Calanques, sondern gerade wegen der wunderschönen Landschaft. Die beste Gelegenheit das türkis-blaue Wasser und die felsige Landschaft zu erkunden, ist „per pedes“. Eine Wanderung lohnt sich definitiv – auch wenn sie teilweise sehr beschwerlich sein kann, denn durch die Ausblicke wird man mehr als entschädigt!

Eine schöne Wanderstrecke ist die „Route de Cretes“ zwischen dem schönen Cassis und La Ciotat. Hier kann man die höchsten Klippen Frankreichs bestaunen. Sehr empfehlenswert ist auch eine Bootstour zwischen den Kalkfelsen der Calanques mit anschließender Wanderung zum Hafen von Cassis.

Grasse – Die Welthauptstadt des Parfums

Sicher kennen Sie den Film oder das Buch „Das Parfum“ von Patrick Süskind oder Sie haben zumindest von ihm gehört. Der weltweit bekannte Film „Das Parfum“ nach dem Buch von Patrick Süsskind, der sich ganz dem Parfum widmet, wurde in der kleinen Stadt Grasse im französischen Département Alpes-Maritimes gedreht und verlieh dem Städtchen weltweite Popularität. In Grasse befindet sich ein wunderschönes Parfum-Museum. Das Haus, in dem es sich befindet, ist mit originalen Möbelstücken aus dem 18. Jahrhundert bestückt und strahlt altertümlichen Charme und eine wunderbare Magie aus. Zu sehen sind dort eine Porzellansammlung und eine riesige Sammlung an Parfumflakons.

Provence-Städtchen Sault – Lavendel bis zum Horizont

Schlussendlich empfehlen wir einen sehr berühmten und beliebten Ausflugsort: Sault. Hier wächst nicht nur der für die Provence so bekannte Lavendel, hier wird er auch zelebriert. Ein Trip nach Sault ist Urlaub für die Seele. Ein hinreißendes Farbspiel, das bis ins Tal leuchtet, kombiniert mit dem unverwechselbaren Duft des Lavendels begeistert Menschen aus aller Welt.

 

 

Das prächtige Städtchen thront auf einem Felsvorsprung inmitten der Gebirgszüge des Mont Vetoux und dem Luberon und überzeugt durch viel mehr als nur den Lavendel. Es ist eine Reise in vergangene Zeiten mit einer kleinen Pfarrkirche, noch recht gut erhaltenen Stadtmauern und Überresten einer mittelalterlichen Burg.

Auf keinen Fall sollte man das jährlich am 15. August stattfindende Lavendelfest verpassen. Die Bewohner der Stadt laden Gäste einer Provence Ferienwohnung u.a. zu Folkloretanz und kulinarischen Leckereien ein. Am Ende eines gelungen Tages kann man dann die aus Lavendel hergestellten Produkte erwerben und in das Ferienhaus in der  Provence zurückkehren.

In der Provence gibt es unglaublich viele und ganz außergewöhnliche Orte, Plätze, Städte und vieles mehr zu erkunden. Es ist eine Region die nicht nur landschaftlich sehenswert ist, sondern in gleicherweise kulturell überzeugen kann. Ein Ferienhaus in der Provence eignet sich ideal, um diese Region, die seinesgleichen sucht, zu erkunden.
 
Die Côte d'Azur – die blaue Küste – Ein Urlaubsziel nicht nur für Schöne und Reiche

Wie der Name schon andeutet, lockt die Côte d’Azur ihre Urlauber mit wunderbar azurblauem Wasser und atemberaubend schöner Landschaft rund um Ihr Ferienhaus Côte d'Azur. Die Lichtverhältnisse sind einmalig und deswegen trieb es schon früh impressionistische Maler und berühmte Fotografen hierher. Helmut Newton, Picasso und Van Gogh sind nur einige der kunstschaffenden Seelen, die sich hier von den berauschenden Farben der violetten Lavendelblüten, dem blauen Meer und den sonnengelben Mimosen inspirieren ließen. Es ist kein Wunder, dass sich die Menschen bei solch einer Pracht hier so wohl fühlen. „Vorraum zum Paradies", so wurde die Côte d’Azur einmal von Cees Nooteboom betitelt.

Lage und Klima

Die Côte d'Azur gehört zum Verwaltungsgebiet Provence-Alpes-Côte d’Azur und liegt am unteren Ende der Provence in Südfrankreich. Sie reicht von Menton, an der italienischen Grenze, bis hin nach Saint Tropez und umfasst insgesamt ungefähr 120 Kilometer der französischen Küste.

An der „blauen Küste“ herrscht ein mediterranes Klima. Im Sommer kann es an einigen Tagen oftmals heißer als 30°C werden. Nachts lässt es sich bei angenehmem 20°C gut aushalten und die Winter sind in der Regel sehr mild. Die Alpes-Maritimes haben wiederum so hohe Berggipfel, dass sie bis ins Frühjahr mit dichtem Schnee bedeckt sein können. An der Küste gibt es zwar nur 50 Regentage im Jahr, aber wenn es einmal regnet, dann richtig, meistens zur Herbst- oder Winterzeit.

Tipps für die Côte d’Azur

 

Marineland, Le Parc de la mer in Antibes

Antibes ist eine mittelgroße aber trotzdem sehr bekannte Stadt, die sich unweit der Stadt Nizza befindet und viel zu bieten hat. Es gibt kleine Buchten, tolle Strände und hübsche Häfen.

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten ist das „Marineland“, ein Meerespark der bereits 1970 eröffnet wurde und somit einer der ersten in ganz Frankreich war. Er entwickelt sich stetig weiter und es gibt für Groß und Klein viel zu sehen und zu erleben. Besucher können verschiedene Tierarten wie Delfine, Seelöwen, Orkas und andere Meeresbewohner bestaunen. Die Delfin- und Orkashows sind überaus sehenswert und auch das Haiaquarium ist ein Highlight, das man nicht verpassen sollte, denn man kann durch einen gläsernen Tunnel hindurch gehen und befindet sich augenblicklich mitten zwischen den grimmigen Meeresbewohnern.

Der Train des Pignes – Pinienzapfenzug

Wer die Côte d’Azur und ihr Hinterland ganz gemütlich vom Zug aus bewundern möchte, der hat die Möglichkeit mit dem Pinienzapfenzug von Digne-les-Bains bis nach Nizza zu fahren. Der Zug hält an 15 festen Stationen, bietet aber 48 weitere an denen auf Wunsch und durch Zeichen der Zugfahrer hält. Die 150 Kilometer lange Strecke führt dreieinhalb Stunden lang durch eine landschaftlich attraktive Bergregion mit wilden Flüssen, dreizehn Viadukten und zahlreichen Tunneln und Brücken.

Man kann ohne jeglichen Zweifel sagen, dass es eine der schönsten Bahnstrecken durch Frankreich ist. Seinen Namen erlangte der Pinienzapfenzug übrigens durch sein Tempo, denn durch die Steigungen soll es früher möglich gewesen sein, während der Fahrt Pinienzapfen zu sammeln.

Die Sternwarte bei Nizza

Der Mont Gros ist 372 Meter hoch und liegt circa 12 Kilometer von Nizza entfernt. Er ist über die Küstenstraße „Grande Corniche" erreichbar. Von hier aus hat man einen sagenhaften Ausblick: In der südlichen Richtung sieht man Nizza und die verschiedenen Meeresbuchten. Im Norden erblickt man ein komplett anderes Bild: die Seealpen mit ihren Schneegipfeln. Hier auf dem Calern Plateau, zwischen Bergen und Meer, befindet sich die älteste Sternwarte Europas. Im Jahre 1879 war sie die erste dauerhaft betriebene Sternwarte außerhalb einer Stadt. Anfangs bestand sie aus acht Gebäuden, heute sind es schon mehr als 20, denn jedes Gerät hat sein eigenes Gebäude.

Das wohl Außergewöhnlichste an der Sternwarte ist der antike Kuppelbau mit einem Durchmesser von 26 Metern. Er wurde von zwei weltbekannten Männern errichtet: Charles Garnier, Architekt der Pariser Oper „Opéra Garnier“ und Gustave Eiffel, der Erbauer des Eiffelturms.

Die Städte der Côte d’Azur

Von einem Ferienhaus in der Côte d’Azur lassen sich bequem Abstecher in Städte machen, die auf der ganzen Welt für ihr einmalig glamouröses und exklusives Flair bekannt sind: Saint Tropez, Cannes und Nizza.

Saint Tropez

Diese kleine Stadt mit gerade einmal 7.000 Einwohnern war ursprünglich ein kleines typisch provenzalisches Fischerörtchen. Im Sommer wird es jedoch seit Jahrzehnten zum Treffpunkt der Schönen und Reichen aus ganz Europa. So kommt es, dass hier ganz normale Fischer neben extravaganten Persönlichkeiten leben. Die Stadt ist von Klischees und Mythen geprägt und der Glanz, der durch Brigitte Bardot hier her gebracht wurde, hält bis heute an. Viele jungen Menschen werden durch Saint Tropez angezogen, denn es herrscht ein pulsierendes Partyleben.

Nizza

Nizza, französisch „Nice“, ist die Hauptstadt der Côte d’Azur und überzeugt durch sehenswerte Jugendstilbauten, ebenso wie ihr tolles Nachtleben. Die Stadt ist von schönen Stränden gesäumt und immer einen Besuch wert. Es herrscht eine angenehme südliche Atmosphäre – Wärme gepaart mit einem angenehmen, kühlen Seewind. Bekannt ist Nizza vor allem für die legendäre Altstadt.

Cannes

Cannes ist vor allem für die internationalen Filmfestspiele bekannt, die alljährlich im Mai stattfinden und zahlreiche Promis in die Stadt locken. Jedoch erfreut sich die Stadt nicht nur zu den Filmfestspielen großer Beliebtheit bei Künstlern, Schriftstellern und Millionären, denn ihr herzlich provenzalischer Charme sorgt dafür, dass man sich das ganze Jahr hier trifft. Cannes ist die Perle der Côte d’Azur und Urlauber sollten die prickelnde und luxuriöse Stadt zumindest einmal durchqueren und sich vom exklusiven Flair verzaubern zu lassen.

Wenn man Frankreich mag, muss man die Provence und die Côte d’Azur einfach lieben. Eine einmalige Reise in eine so vielseitige Region sollte man sich nicht entgehen lassen. Mieten Sie eine Ferienwohnung Côte d’Azur oder ein Ferienhaus Provence und sie werden einen unvergesslichen Urlaub verbringen.
 
Finden Sie Ihr Südfrankreich-Ferienhaus oder die südfranzösische Ferienwohnung für Ihren Urlaub. Sie sollten dabei nicht vergessen, unsere Ferienhaus-Sonderangebote für Provence-Côte-d'Azur anzuschauen.

Alle Häuser in Provence-Alpes-Côte d'Azur