Ferienhaus Frankreich

Ferienhaus in Frankreich für Ihren Traum-Urlaub

Dieses wunderschöne Land, in der Mitte Europas, erstreckt sich von der Nordsee im Norden bis hinunter zum Mittelmeer im Süden. Im Westen wird Frankreich vom Atlantik begrenzt und im Osten grenzt es an seine Nachbarländer Deutschland, Belgien, die Niederlande, Luxemburg und die Schweiz. Frankreich ist ein Land voller Geschichte und Tradition, im dem viele großen Literaten und Philosophen zuhause sind.

Mehr lesen

Die beliebtesten Regionen in Frankreich

Normandie
183 Ferienhäuser
Südfrankreich
2.847 Ferienhäuser
Provence
909 Ferienhäuser
Französische Alpen
654 Ferienhäuser
Languedoc-Roussillon
300 Ferienhäuser
Bretagne
212 Ferienhäuser

Alle Regionen in Frankreich

Lassen Sie sich inspirieren!
Mit Swimmingpool
2.322 Ferienhäuser
Mit Haustieren
2.314 Ferienhäuser
Im Ferienpark
1.303 Ferienhäuser
Mit Baby
1.248 Ferienhäuser
Am Meer
694 Ferienhäuser
Anmelden

Unsere Ferienhaus-Angebote in Frankreich

Sehen Sie sich die schönsten Ferienhäuser mit Rabatten in unseren beliebtesten Urlaubszielen an!

bis 48%
Südfrankreich
1 Woche ab 117€
bis 46%
Dordogne
1 Woche ab 223€
bis 25%
Normandie
1 Woche ab 227€
bis 47%
Rhône-Alpes
1 Woche ab 211€
Alle Angebote anzeigen

Genießen Sie mit einem Ferienhaus in Frankreich das Savoir-vivre im Land der Mode und Haute Cuisine

Nicht nur die bekannten Landstriche wie die Cote d'Azur oder die Champagne bergen Geheimnisse und unerwartete Schönheiten, auch die weniger bekannten Landstriche und Städte wie Lothringen oder die Normandie, können bezaubern. Erleben Sie die vollkommene Schönheit des Landes mit einer Ferienwohnung Frankreich oder einem Ferienhaus in Frankreich!

Urlaub in Frankreich – Verkehrswege und Reisemöglichkeiten

Die Einreise nach Frankreich kann, aufgrund seiner Lage, durch vielerlei Wege bestritten werden. Der klassische Weg mit dem Auto ist sicherlich eine sehr empfehlenswerte Möglichkeit. Schließlich hat die Mitnahme des eigenen Autos das Größtmaß an Flexibilität. Für Autofahrer von Vorteil ist, dass in Frankreich derzeit eine Vignette gekauft werden muss, weshalb Sie spontan entscheiden können, ob Sie den Weg über die kostenpflichtigen Autobahnen oder doch lieber über die kostenfreien, aber weniger gut ausgebauten Nebenstrecken nehmen möchten. Die Anreise mit der Bahn ist in größeren Städten, wie Paris oder Lyon, absolut sinnvoll. Immerhin ist das französische Bahnnetz eines der besten in Europa. Der TGV fährt, als schnellster Zug Europas, in einem atemberaubenden Tempo, zwischen den Metropolen dieses großen Landes hin und her. Kleine Strecken allerdings sind weniger gut ausgebaut. Auch der Weg über andere öffentliche Verkehrsmittel, wie beispielsweise Busse, ist nur bedingt zu empfehlen. Die Einhaltung von Fahrplänen ist in aller Regel ein Problem. Hier gilt: Je kleiner der Ort umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Bus etwas später als ausgeschrieben erscheint.

Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen möchten, stehen Ihnen viele kleinere und einige große Flughäfen zur Verfügung. Die wohl bekanntesten Flughäfen liegen in Paris (Charles de Gaulle und Orly), Marseille (Provence), Lyon (Saint Exupery) oder Nizza ( Cote d´Azur). Die Infrastruktur rund um die Flughäfen Frankreichs ist außergewöhnlich gut ausgebaut. Die Wege zum und vom Flughafen sind bestens organisiert. Auch für Menschen, die der französischen Sprache nicht mächtig sind, sind alle Wege leicht erkennbar. Denn das muss man den Franzosen lassen, der Spaß an neuer Technik und der Wille die einfache Kommunikation zu pflegen, liegt ihnen im Blut.

Reisen per Hausboot: Die etwas andere Variante

Neben der Anreise mit dem Fahrrad, ist das Reisen per Boot eine durchaus überlegenswerte Variante im Land der Franzosen. Unzählige kleine Kanäle durchziehen das Land und machen es beschiffbar. Das Reisen per Hausboot ist legendär und weit über Frankreichs Grenzen hinaus bekannt. Filme wie "Chocolat" zelebrieren das einfache Leben auf den Flüssen und Kanälen. Und tatsächlich reicht das französische Kanalsystem vom Norden des Landes über den gesamten Osten, der ganz hervorragend ausgebaut ist, bis hinunter in den Süden. Die Reise per Boot ist eine der ursprünglichsten Formen um dieses wunderschöne Land zu erkunden. Die Menschen, die an den Kanälen leben, sind offen für Besucher und die Landschaften, die sich an den Kanälen und Flüssen gebildet haben, sind von verschiedenartiger Schönheit. Hier gibt es sie noch: Auen und nahezu unberührte Landstriche mit einzigartiger und schützenswerter Flora und Fauna. Allein eine Fahrt mit einem Hausboot, die Rhône hinunter bis hin zum Mittelmeer, ist von so fantastischer Schönheit, wie es kaum ein Landstrich innerhalb Europas zu sein vermag. Die Rhône bietet nicht nur den Weg durch die Provence, sondern mündet auch in einem überragenden Delta ins Mittelmeer. Hier gibt es eine Vielzahl an Auen und geschützten Vogelreservaten. Darüber hinaus gibt es hier ein unglaubliches menschliches Bemühen, das Gleichgewicht der Natur nicht zu stören.

Ferien in der Provence – Eine Region voller Ursprünglichkeit und Abenteuer

Wenn Sie lieber hinauf in die Provence fahren möchten, dann entscheiden Sie sich für einen Weg in die schönste Gegend Frankreichs, hinein in das historische Herz des Landes und hinein in ein Abenteuer voller interessanter Menschen. Denn hier rund um die Provence leben Menschen, die auf der Suche nach Ursprünglichkeit sind. Das Leben in der Provence ist weniger glamourös, als am nahe gelegenen Mittelmeer, dafür von einzigartiger Schönheit. Im Sommer ist es trocken und heiß und die Luft ist von Lavendel und anderen Kräuterdüften umgeben.

Hauptsächlich wird hier noch immer Wein angebaut, aber schon längst haben sich andere Ideen aufgemacht, die Region zu erobern und ihr ein neues Gesicht zu geben. Der Anbau von Safran ist seit nun beinahe 10 Jahren auf dem Vormarsch, denn auch wenn die Ernte ein wenig anstrengend ist, die Resultate sind wirtschaftlicher als die vom Wein. Neben den staatlich geförderten Höfen, die zum Urlaub machen und der Agrikultur dienen, haben sich vereinzelte Kooperationen zusammengefunden, die sich die ökologische Bewirtschaftung zur Aufgabe gemacht haben. Unter anderem gibt es Höfe zur Gewinnung von Alpakawolle oder Höfe, die sich für die gezielte Ausdünnung des Untergeästes einsetzen, um die Brandgefahr einzudämmen. Hier können Sie hervorragend ein Ferienhaus Frankreich oder eine Ferienwohnung Frankreich mieten.

Mittelmeer-Urlaub: Lassen Sie sich verzaubern

Von der Provence ist es nur ein Steinwurf bis zum Mittelmeer. Die Cote d'Azur – “das blaue Meer“ - hat nicht umsonst eine magische Anziehungskraft. Das blaue Meer bezaubert mit einem einzigartigen Klima. Auf seine Gesamtfläche gerechnet gedeihen hier nicht nur die meisten Pflanzen, sondern hier leben auch die meisten Tiere weltweit. Es sind die Luft, die Sonne und die fantastische Architektur, die sich bis hin zur Region Languedoc-Roussillon zieht, die jedes Jahr unzählige Touristen anlocken. Die meisten Einheimischen sind den Rummel um die Schönen und Reichen im Sommer und um die vielen anderen Urlauber zu eigentlich jeder Jahreszeit gewohnt. Ein ganz besonderes Projekt an der Cote d´Azur ist der Park von Riols. Hier werden heimische und nicht heimische Pflanzen der ganzen Welt zusammengetragen und zu einem harmonischen Miteinander ermuntert. Ein Besuch empfiehlt sich!

Das romantische Paris öffnet seine Pforten für junge Menschen

Vom Mittelmeer ist es leicht Zentral-Frankreich zu bereisen, denn die Route du Sud verbindet den Süden mit dem Norden. Und hier führen alle Wege nach Paris. Die französische Stadt hat einen eigenen Klang, einen Namen voller Magie und Mystik, voller Tradition und Moderne. Zahlreiche Romane und Geschichten spielen in Paris und zahlreiche Geschichten drehen sich um Paris. Es ist die Hauptstadt von Frankreich, Kunstmetropole - Megastadt, ein Juwel an der Seine. Wer einmal in Paris war, ist gefangen von der Schönheit der europäischen Metropole. Es ist die Mischung aus Architektur und Klima, die das Leben im Zentrum von Paris so fantastisch macht. Auch wenn kein Franzose gern mitten in Paris leben möchte, treffen sich doch gerade hier kreative Menschen auf der Suche nach Inspiration. Lange Zeit galt die Stadt an der Seine als unüberwindbare Hürde, wenn man in Europa als Künstler oder Kreativer gefeiert werden mochte. Generell investiert Paris gerne in das Potential junger Kreativer, so haben es junge Künstler derzeit sehr einfach ein Stipendium oder ein günstiges Atelier, in der sonst so überteuerten Stadt, zu finden. Die unzähligen großen und beeindruckenden Museen, wie der Louvre oder der Centre George Pompidou, öffnen ihre heiligen Hallen für junge Menschen. Denn das Junge liebt die Stadt. In der Jugend streckt das Potenzial der Zukunft, der neuen Ideen und Möglichkeiten. Paris lässt da jede Möglichkeit offen: zahlreiche Museen für Kinder und Jugendliche, keine oder nur kleine Eintrittsgelder in Museen für die Kleinen und zahlreiche Angebote in der gesamten Stadt laden die Zukunft ein, genau hier zu verweilen. Und wer möchte nicht einmal den Eiffelturm sehen, von Sacré-Coeur aus Paris beobachten, mit der Metro fahren und das geschäftige Treiben auf den Plätzen rund um den Louvre erleben? Das Judenviertel und Montmarte laden in den Abendstunden zu Ausflügen und unter Tags zum Verweilen ein. Und wie alle Wege nach Paris führen, führen sie auch wieder hinaus – für die denen das geschäftige Treiben zu viel ist und die sich nach Ruhe und Rückzugsmöglichkeiten außerhalb der Metropole sehnen.

Die Normandie und die Bretagne sind nur einen Steinwurf entfernt. Fährt man in diese Richtung kommt man nicht umhin einmal den Garten des berühmten Impressionisten Claude Monet in Giverny zu besuchen. Dieser kleine Ort, nur eine Autostunde von Paris entfernt, verdankt diesem Garten eine große touristische Aufmerksamkeit. Ein Besuch lohnt sich.

Die Küste Normandie – Wild und schön zugleich

Weiter auf der Autobahn in Richtung Normandie entdecken Sie das Meer, sobald der Himmel weit wird und sich die Wolken zu einem imposanten Spiel zusammenziehen. Das Meer der Normandie ist einzigartig: wild und unbezähmbar, eine Urkraft des Elementes Wasser. An schönen Tagen ist das Meer sanft und leise und die Strände der Normandie sind beinahe menschenleer. An wilden Tagen, die ganz plötzlich kommen, ist das Meer wild, aufbäumend und voller Schönheit. Es erinnert an das Meer, das einst Caspar David Friedrich malte, auch wenn er sicher nicht die Nordsee der Normandie im Sinn hatte. Und über allem ragt die Größe des Mont Ventoux. Es ist der Baukunst von Mönchen zu verdanken, dass es heute eine solche Insel gibt. Wer einmal hier war, kann den Anblick der Gassen und Straßen und den des Bauwerkes nicht vergessen. Bei Ebbe kann man weit ins Marschland wandern und den Berg ursprünglich erleben, doch kehrt das Meer zurück, so sollte man in Sicherheit sein. Eines Flusses gleich, strömen die Wasser heim und umringen den Berg wie eine schützende Hülle.

Ein Trip an die Atlantikküste: Entdecken Sie die Bretagne

Wie anders ist da die Bretagne. Hier ist der Atlantik bestimmend. Auf seine Weise sicher auch unbeschreiblich wild, aber im Vergleich zu den anderen europäischen Atlantikküsten eher harmlos. Das Wetter ist fantastisch und sagenhaft zugleich. Diese Region ist voller Mythen, voller Druiden, Gewürzen und Fantasien. Das Lebensglück der Bretonen scheint am Kochtopf zu hängen. Es ist das Bodenständige, das diesen Landstrich so großartig macht. Wer erinnert sich nicht an Obelix und seine Freude über Hinkelsteine. Der Druide Miraculix ist das sinnbildliche Vorbild für den Druidenkult, der gerade in den vergangenen Jahren in der Bretagne wieder auflebt. Doch was wäre das Mittelalter und der geliebte Druidenkult ohne den passenden Wein?

Wein-Reise im Burgund – Traditionen werden gepflegt

Den gibt es im Burgund. Denn diese Region repräsentiert das "gute Leben" Frankreichs. Hier ist er zu Hause - der französische Wein! Die Menschen in Burgund leben intensiv für den Erhalt ihrer Region und verhelfen ihr, vor allem durch staatliche Kulturprojekte, zu neuem Glanz. In Burgund entsteht zurzeit eine mittelalterliche Burg unter den "Bedingungen" des 13. Jahrhunderts. Wer sich daran beteiligen möchte, der hat die Möglichkeit mit der Anmietung einer Ferienwohnung Frankreich oder eines Ferienhaus Frankreich aktiv an der Umsetzung der Mittelalter Burg mitzuwirken. Gidelon heißt das Meisterwerk französischer Baukunst und es hat bereits heute Kultcharakter. Es ist typisch für Frankreich: Alle Macht den Träumen! Alle Macht dem Volk und der Umsetzung seiner Ziele!

Urlaubsdomizil in Frankreich – Feste feiern und miterleben

Der höchste Feiertag der französischen Geschichte, der Tag an dem sich das Volk erhob und seine Ziele besser umgesetzt sehen wollte:, ist der 4. Juli. An diesem Tag stehen alle Räder still und das Volk feiert auf den Straßen gemeinsam in Form von Paraden. Man zelebriert sich und seinen unabhängigen Geist. Es ist eine Welle, die jedes Jahr durch die Franzosen hindurch geht und sie erinnert, dass sie ein Volk sind, das sich buchstäblich nichts gefallen lassen muss. Ein Volk, das auf die Straße gehtum eine Revolution durchzuführen, für die kein anderer Europäer auch nur wagen würde, den Mund aufzumachen.

Die Französische Revolution von 1789 ist also nicht nur ein Nationalfeiertag, es ist ein gesellschaftliches Fundament. Daneben reihen sich in jedem Jahr verschiedene Feste, der einzelnen Regionen. Bedeutend sind mittlerweile die regionalen Märkte - egal ob für Bücher oder Chilis. Wen es zum Buch zieht, der sollte sich einen Marktbummel nicht entgehen lassen. Hier wird regelmäßig das Wissen gefeiert, das sich dank der Bücher über die Welt verteilt hat. Da die Franzosen ein Volk des guten Essens und der Gewürze sind, gibt es viele natürlich auch Feste rund um das Essen, den Wein und die gute Küche. Das wichtigste Fest im äußersten Westen Frankreichs ist dafür das Paprikafest rund um Espelette. Hier in den französischen Pyrenäen werden die Besten und würzigsten Paprikaschoten Europas angebaut. Bei ihrer Ernte im Oktober werden sie deswegen ausgiebig gefeiert. Das Fest rund um die Paprika dauert ca. eine Woche und zieht jedes Jahr tausende Besucher in seinen Bann. Wer eine Ferienwohnung in Frankreich oder ein Ferienhaus Frankreich für dieses Fest buchen möchte, der sollte dies möglichst früh tun. Denn die Unterkünfte sind zur Erntezeit meist ausgebucht.

Da sich die Region auch wunderbar bewandern lässt, haben sich einige Bauern dazu entschlossen den ganzjährigen Tourismus in der Region zu fördern. Kleinere Höfe bieten, rund um die Wander- und Radwege der französischen Pyrenäen, ganz herrliche Unterkünfte an.

Aktiv-Urlaub – Entdecken Sie das schöne Land auf eigene Faust

Überhaupt gibt es in Frankreich zahlreiche Wander- und Radfahrmöglichkeiten. Mit am schönsten sind Aufenthalte in einer Ferienwohnung im Elsass. Die Anbindung an die deutschen Radstraßen machen Tagesausflüge oder Spontanreisen möglich und erstrebenswert. Auch die Rundreisen per Rad und Boot finden immer mehr Anhänger. Da werden leichte Tagestouren per Rad absolviert, während nachts bequem mit dem Boot zum nächsten Tagesabschnitt gefahren wird. Es erinnert ein wenig an die Tour de France - im kleinen Stil versteht sich!

Klettern im Elsass, Kanu fahren in den Kanälen und Segeln an den Küsten der Normandie, das sind die mit Abstand schönsten sportlichen Betätigungsmöglichkeiten in Frankreich, allesamt liefern nur einen kleinen Ausschnitt über ein Land so voller Schönheit, wie es kaum in Europa zu finden ist. Denn auf allen Wanderwegen, auf allen Radwegen und auf allen weiteren Wegen durch Frankreich, erzählt das Land im Herzen Europas eine unvergleichliche Geschichte voller Abenteuer und Poesie, voller Tradition und Moderne!

Sie sind verzaubert allein durch den Gedanken an Frankreich? Sie wollen die Savoir-Vivre erleben? Dann haben wir hier noch ein paar hilfreiche Tipps für einen gelungenen Frankreich-Urlaub.

Die sollten Sie nicht verpassen: Unsere Sonderangebote für Ferienhäuser in Frankreich. Für alle Frühbucher und auch Last-Minute-Reisende lohnt sich ein Blick. Geben Sie einfach Ihren gewünschten Reisezeitraum in der Suche ein, prüfen Sie, welche Sonderangebote für Ihren Frankreichurlaub verfügbar sind und buchen Sie ein Frankreich-Ferienhaus günstig.

Alle Häuser in Frankreich