Ferienwohnung Teneriffa

Alle Häuser auf Teneriffa
Anmelden

Ferienwohnung Teneriffa - Die Seele baumeln lassen

Sommer, Sonne, Strand und Meer, dass und noch viel mehr hat die größte der Kanarischen Inseln, Teneriffa, zu bieten. Die Insel zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen, denn sie bietet nicht nur schöne Strände, sondern abseits davon auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten und viele Freizeitmöglichkeiten. Wie auch Gran Canaria, Lanzarote und auch alle weiteren Kanaren, ist Teneriffa durch Vulkanismus entstanden und hat eine Fläche von gut 2.000 km², was viele Vorteile bietet, denn zahlreiche Attraktionen sind von Ihrem Ferienhaus auf Teneriffa aus rasch erreichbar.

Malerische Ortschaften

Die Hauptstadt von Teneriffa ist Santa Cruz de Tenerife, eine Stadt mit zahlreichen architektonischen Highlights. Malerische Plätze und historische Bauwerke wechseln sich ab und werden von idyllischen Parks umgeben. So viel Wert wie man hier auf die Erhaltung historischer Bauwerke gelegt wird, so sehr achtet man in der Stadt bei Neubauten auf eine ansprechende Architektur, wodurch sich ein spannendes Stadtbild ergibt. Ein weiteres besonderes Highlight ist die Stadt San Cristóbal de La Laguna. Die Gemeinde kann mit so vielen historischen Gebäuden und Plätzen aufwarten, dass die historischen Ortsteile zum UNESCO-Welterbe erhoben wurden.

Idyllisch präsentiert sich auch der Ort La Orotava, der von zahlreichen sakralen Bauwerken geprägt ist. Religion wird in dem Ort groß geschrieben und besonders aufwendig wird Fronleichnam gefeiert. Wollen Sie während Ihres Aufenthalts in einer Ferienwohnung auf Teneriffa das Fest besuchen, sollten Sie wissen, dass das Fest in der Innenstadt erst eine Woche nach dem eigentlichen kirchlichen Fest gefeiert wird. Dies liegt vermutlich in den aufwendigen Vorbereitungen, denn der Weg entlang der Prozession führt vorbei an zahlreichen Teppichen, die aus Blüten gelegt wurden. Rund 50 verschiedene Teppiche aus Blüten mit unterschiedlichen Mustern werden entlang der Strecke gelegt, wobei viele Abschnitte seit Generationen von den gleichen Familien gestaltet werden. Das bunte Meer an Blüten hält jedoch nicht lange, denn unmittelbar nach der Prozession werden diese von der Stadtreinigung wieder entfernt. Ein weiteres religiöses Fest, das es auf Teneriffa zu besuchen lohnt, ist der Karneval. Während in Köln die Jecken umherziehen und in Venedig die kunstvollen Masken gezückt werden, ist der Karneval in Teneriffa ein ausgelassenes, farbenfrohes Fest, das fast an Brasilien erinnert - Sambaparaden und knappe Kostümchen inklusive.

Kontakt mit der Natur

Obwohl oder vielleicht gerade wegen seines vulkanischen Ursprungs kann jede der Kanarischen Inseln mit einer vielfältigen Flora und Fauna aufwarten. Auf Teneriffa gibt es viele Arten, die weltweit einzig hier zu finden sind. Dazu gehören beispielsweise viele Vogelarten aber auch die sogenannte Paradiesvogelblume, die einem bunten Vogel ähnlich sieht und unter Artenschutz steht. Ein besonderes Highlight bei einem Aufenthalt in einem Ferienhaus auf Teneriffa sind die Ausflüge aufs Meer zum Wale-Watching. In der Meerenge zwischen Teneriffa und der Nachbarinsel La Gomera tummeln sich besonders viele Grindwale, denen die Besucher im Rahmen von geführten Walbeobachtungstouren sehr nahe kommen können. Eine Besonderheit von Teneriffa ist, dass die gesamte Insel ein Lichtschutzgebiet ist. Dies kommt der lokalen Sternwarte zugute, jedoch auch Sie können vielleicht sogar von Ihrer Ferienwohnung aus Teneriffa von seiner nächtlichen, sternenklaren Seite kennenlernen.

Angebote für Aktivurlauber

Die schönsten Sandstrände befinden sich im Süden der Insel, weshalb Sie, besonders wenn Sie mit Ihrer Familie einen entspannten Badeurlaub verleben wollen vorwiegend im südlichen Teil ein Ferienhaus auf Teneriffa suchen sollten. Entsprechend groß ist auch das Angebot an Wassersportmöglichkeiten, wobei Sie sich auch die Welt unter Wasser nicht entgehen lassen sollten. Besonders gute Windverhältnisse herrschen an der Küste von El Médano, wo auch schon die Weltmeisterschaften im Kitesurfen ausgetragen wurden und die guten Winde eignen sich auch zum Segeln bzw. Windsurfen. Hier kann der Wind sogar mit dem der kanarischen Schwester Fuerteventura mithalten, dessen Name sogar „starker Wind“ bedeutet. An Land wird den Gästen jedoch ebenfalls viel geboten um sich sportlich zu betätigen wie etwa ausgedehnte Golfplätze oder gut beschilderte Wander- und Radstrecken. Bei einem Aufenthalt in einer Ferienwohnung auf Teneriffa sollten Sie sich auch die umliegenden Inseln nicht entgehen lassen. Regelmäßige Fährverbindungen bringen die Gäste nach Gran Canaria, Fuerteventura oder Lanzarote. Diese und die anderen Nachbarinseln bieten eine abwechslungsreiche und interessante Kultur, die aufgrund der Handelsschifffahrt von vielen Einflüssen geprägt ist.

Alle Häuser auf Teneriffa