Alle Reiseziele am Comer See

Alle Häuser am Comer See
Anmelden

Urlaub am Comer See

Italien ist nicht nur umgeben von viel Wasser, gerade in Oberitalien gibt es eine ausgedehnte Seenlandschaft, die ebenso beliebt als Reiseregion ist, wie die Strände entlang des Mittelmeeres. Dazu zählt auch der Comer See, der drittgrößte See von Italien, der umgeben ist von malerischen kleinen Dörfern, die ihren ganz eigenen Charme besitzen. Nutzen Sie die Möglichkeit von Ihrem Ferienhaus am Comer See die wunderschöne Oberitalienische Seenlandschaft und die umliegende Bergregion zu erkunden.

Prominentes Reiseziel

Der Comer See besitzt einen unvergleichlichen Charme, den auch die internationale Prominenz zu schätzen weiß. Zahlreiche Promis wie George Clooney, Madonna oder Brad Pitt haben ein Ferienhaus am Comer See und mit etwas Glück können Sie den einen oder anderen Promi auch einmal ganz privat etwa bei Shoppen über den Weg laufen. Nicht ohne Grund lieben Schauspieler oder andere Stars diese Region, denn viele waren schon beruflich bei Filmdrehs in der Region. So wurden beispielsweise Teile des Films "Ocean's 12" hier gedreht und auch James Bond hat sich aus London an die Ufer des Sees in „Casino Royale“ begeben. Wer bereits dort war, den überrascht es kaum, dass sich die Darsteller buchstäblich in die Region verliebt haben und auch gerne immer wieder zurückkehren.

Beliebtes Ziel bei Wassersportlern

Der knapp 150 km² große Comer See gehört zu den fischreichsten Seen in Italien. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich gerade früh morgens zahlreiche Fischer auf dem See tummeln. Für Besucher, die in Ihrem Urlaub gerne fischen möchten, gibt es nicht nur die notwendigen Boote zur Miete, sondern auch immer wieder Kurse und Veranstaltungen, die sich um das Fischen drehen.

Zwischen den Orten Bellagio und Colico tummeln sich im Sommer zahlreiche Wassersportler, da es hier die besten Windverhältnisse gibt. Etwa ab zehn Uhr erhebt sich ein sanfter Wind, der bis zum Nachmittag ordentlich auffrischt und damit hervorragende Voraussetzungen zum Kite- und Windsurfen schafft. Windsurfer deren üblichen Reviere die Ostsee oder der Atlantik sind, schätzen die Stille und das umwerfende Panorama des Sees. Natürlich sind bei solch guten Windverhältnissen auch immer wieder Segler auf dem See anzutreffen, jedoch nur im Sommer, da im Winter die thermischen Winde gänzlich abflachen. Wer den See vom Wasser aus erkunden möchte, der kann dies auch ganz entspannt an Bord eines der regelmäßig verkehrenden Linienschiffe machen. Gelegentlich werden hier auch historische Fahrten mit deinem Dampfschiff und ansprechendem Rahmenprogramm angeboten.

Aktiv abseits des Wassers

Wenn Sie Ihren Urlaub in einer Ferienwohnung am Comer See verbringen, nuten Sie auch die Möglichkeit zu einem Ausflug in die südlichen Ausläufer der Alpen. Das Gebiet ist durchzogen mit zahlreichen Wander- und Radwegen von denen Sie die schönen Höhen der Region Lombardei genießen können. Besonders beliebt ist auch eine Anreise zum Ferienhaus am Comer See mit dem Motorrad, denn nicht nur die malerischen Straßen entlang der Ufer laden zu Touren ein, die Strecken auf Berge ermöglichen wunderschöne Ausblicke über die Region und den See.

Sehenswürdigkeiten am Comer See

Bei einem Aufenthalt in einer Ferienwohnung am Comer See sollten Sie auch die kulturellen Angebote in Anspruch nehmen, denn bereits bereits im antiken Rom wusste man diese Region zu schätzen, damals hieß der See Larius Lacus. Der Hauptort des Comer Sees ist das gleichnamige Como. Bei einem Aufenthalt in deiner Ferienwohnung am Comer See sollten Sie der Stadt in jedem Fall einen Besuch abstatten, denn sie besitzt beispielsweise eine international bekannte Seiden-Manufaktur. Das herausragendste Merkmal der Stadt ist der Dom mit dessen Bau bereits im Mittelalter begonnen, jedoch erst in der Renaissance abgeschlossen wurde. Am Bau selbst sind daher oft deutlich die einzelnen Epochen noch zu erkennen wie etwa an den gotischen Zügen der Fassade.

Ein beliebtes Ziel am Comer See ist der Sacro Monte di Ossuccio, der "Heilige Berg". Er wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe erhoben und hat einen großen landschaftlichen Wert. Rund herum sind noch weitere Seen, wie der Lago Maggiore oder der Gardasee, die zu einem Ausflug einladen. Auf dem Rosenkranzweg gibt es zahlreiche Kapellen, die sich harmonisch in die Landschaft einfügen und die verschiedenen Mysterien des Rosenkranzes darstellen. Insgesamt ist der Comer See ein spiritueller Ort, der es Menschen aller Art zu verzaubern vermag.

Alle Häuser am Comer See