Manchmal möchte man sich nicht den kompletten Urlaub in einem Wellnesstempel oder im 5-Sterne-Hotel während des Urlaubs nur entspannen. Einige von uns wollen sich auch mal als Ausgleich zum Alltag, im Aktivurlaub fit und gesund halten.

Entspannung und gutes Essen sind ja schön und gut, aber für euch darf es auch gerne mal ein bisschen Action im Urlaub sein? Dann ist dieser Beitrag genau für euch gemacht. Ob Ihr nun euren Aktivurlaub mit den Kindern oder alleine verbringen wollt, hier findet ihr sicher nützliche Tipps und Anregungen. 

Zunächst steht erst einmal die Frage im Raum: Aktivurlaub in Deutschland? Wer sich jetzt darunter nichts vorstellen kann, der sollte definitiv weiterlesen. In Deutschland gibt es unzählige Möglichkeiten, seinen Urlaub mit Bewegung zu verschönern und sich aufregende, gesunde und unvergessliche Momente zu schaffen. 

Aktivurlaub in Deutschland

Zuerst solltet ihr euch überlegen, mit wem ihr euren Aktivurlaub gerne verbringen möchtet. Mit den Kindern oder gleich mit der ganzen Familie? Würden an einem ordentlichen Aktivurlaub in Deutschland überhaupt alle Familienmitglieder Spaß haben? Wenn diese Fragen geklärt sind und ihr wisst, welche Dinge man in eurem Aktivurlaub unternehmen wollt, kommt gleich die nächste Frage:

Wohin soll es denn im Aktivurlaub in Deutschland gehen? Welche Orte oder Regionen eignen sich denn besonders? Damit werden wir uns in diesem Artikel beschäftigen, sodass ihr am Ende schon eine Idee habt. Denn eins steht fest: um einen ausgiebigen Aktivurlaub zu haben, um den Kopf vom Alltagsstress zu befreien, muss man nicht weit verreisen. 

Aktivurlaub mit Kindern

Vater mit Kindern am Strand bei Sonnenuntergang
Vater mit Kindern am Strand bei Sonnenuntergang

Wenn euer Aktivurlaub mit Kindern so richtig gut ankommt, und euch natürlich trotzdem entspannen soll, eignen sich Familiencamps. Meist ist man dabei auf einem Campingplatz untergebracht, der in perfekter Lage für Abenteuer und Action für den Aktivurlaub mit Kindern liegt.

Dennoch gibt es aber Entspannungsangebote für Eltern, die natürlich auch nicht zu kurz kommen sollen. Was sehr beliebt dafür ist, sind Familiencamps im Bayerischen Wald und in Franken. Dort gibt es Unmengen von Möglichkeiten zum Klettern, Wandern und Entdecken in der Natur, sodass euch und euren Kindern nicht langweilig wird. 

Auch eine ausgiebige Kanutour kann im Aktivurlaub mit Kindern fit und gesund halten. Diese muss nicht übermäßig anstrengend sein, kann aber durch das leise Plätschern des Wassers sehr beruhigend und entspannend wirken.

Aktivurlaub an der Ostsee

Strandzugang an der Ostsee
Strandzugang an der Ostsee

Viele denken jetzt sicher an den klassischen Ostseeurlaub: Tagsüber im Strandkorb mit einem Fischbrötchen und am Abend im Restaurant Essen gehen. Danach schnell zurück ins Hotel oder zum Campingplatz und die Zeit zum Faulenzen nutzen. Wenn euch das zu öde geworden ist, dann gibt es gleich einen Vorschlag, der euch fit und gesund in eurem Aktivurlaub hält.

Wie wäre es mit einem aktiven Golfurlaub an der Ostsee? In Mecklenburg-Vorpommern gibt es allein schon fast 20 verschiedene Golfplätze, die zum entspannten, aber dennoch aktiven Urlaub einladen. Am besten bieten sich dafür die entsprechenden Unterkünfte am Golfplatz an, wenn ihr nicht auf den Komfort verzichten wollt. Am besten verbindet ihr den Aufenthalt und die Nutzung des nahe gelegenen Golfplatzes, um fit und gesund im Aktivurlaub zu bleiben. 

Aktivurlaub mit Familie

Familie zusammen bei Sonnenuntergang mit Fahrrad
Familie zusammen bei Sonnenuntergang mit Fahrrad

Den Aktivurlaub mit der Familie zu verbringen, ist sicher für die meisten etwas ganz Besonderes. Wie wäre es etwa mit einem Familiensegeltörn? Hier wird Entspannung in der Sonne mit dem Abenteuer auf dem Meer verbunden und sorgt für unvergessliche Momente.

Solche Segelreisen können gerne mal eine ganze Woche andauern, um genügend Zeit zu haben, die salzige Meeresluft zu genießen. Dieser Aktivurlaub mit der Familie bleibt sicher jedem in Erinnerung und ist für Groß und Klein eine spannende Erfahrung. Außerdem könnt ihr dabei natürlich auch verträumte und belebte Hafenstädte erkunden.

Die Segelyachten bieten vornehmlich genug Platz für bis zu 9 Leute und dazu ausreichend Komfort. Weiterhin sind sie selbstverständlich mit allen wichtigen Sachen ausgestattet, die benötigt werden, wie zum Beispiel Schwimmwesten. Unter den verschiedenen Angeboten findet sicher jeder etwas für seinen Aktivurlaub mit der Familie. 

Aktivurlaub in Niedersachsen

Wattwandern an der Nordsee
Wattwandern an der Nordsee

Ein Aktivurlaub in Niedersachsen lohnt sich ganz besonders, weil man in diesem Bundesland viele regionale Vorzüge genießen kann. In Niedersachsen kann man gleichzeitig beim Wattwandern die Nordsee entdecken und stundenlange Wanderungen durch die Lüneburger Heide unternehmen. Ebenso gibt es die Möglichkeit, den Gipfel des Harzes zu erklimmen und die Landschaft des Weserberglandes zu bestaunen.

So viele unterschiedliche Landschaften gibt es kaum in einem anderen Bundesland. Ganz gleich, ob wandern, Rad fahren, paddeln oder auch einfach mal ein kurzer Städtetrip: ein Aktivurlaub in Niedersachsen bleibt in Erinnerung. Übrigens: mit fast 12.000 km ausgeschilderten Radwegen für Touristen liegt es ganz weit vorn im Rennen und bietet somit das größte deutsche Fahrradnetz. 

Aktivurlaub in Brandenburg

Gruppe paddelt mit Kanu im Spreewald
Gruppe paddelt mit Kanu im Spreewald

Auch ein Aktivurlaub in Brandenburg kann zu einem erholsamen und naturnahen Erlebnis werden. Brandenburg sticht mit einer Zahl von 15 Naturparks und Schutzgebieten hervor. Darunter sind mehrere Biosphärenreservate und Heidelandschaften, die zu einem wirklichen Wandererlebnis über Stock und Stein einladen. Zwischendurch kommt man immer wieder an kleinen und verträumten Dörfchen vorbei, die ihren alten Charme noch bewahren.

Von der faszinierenden Landschaft mal abgesehen, kann Brandenburg auch mit anderen Aktivitäten außer dem Wandern locken. Wie wäre es mit einem Reitwochenende für Groß und Klein? Oder eine ausgedehnte Kanutour, bei der man die Lebensgeister wieder fit und gesund werden lassen kann? Dafür bietet sich der Spreewald ganz besonders an. 

Aktivurlaub im Allgäu

Mann auf dem Fahrrad im Allgäu
Mann auf dem Fahrrad im Allgäu

Der Aktivurlaub im Allgäu lockt damit, dass keine Wünsche offen bleiben müssen. In den Bergen der Region Allgäu kann man sich beim Trekking verausgaben und beim Klettern die weiten Aussichten genießen. Mountainbiking und entspannte Radtouren sind hier im Allgäu natürlich auch sehr beliebt und sorgen dafür, dass ihr den Kopf freibekommt. Wenn euch die frische Bergluft in eurem Urlaub erst einmal um die Nase weht, kommt der Körper von ganz allein in Schwung. Geheimtipp: Auch tauchen kann man in den Seen des Allgäus.

Eurem Aktivurlaub in Deutschland steht also nichts mehr im Wege. Ihr findet bei uns Ferienhäuser in vielen Regionen, die perfekt für einen Urlaub mit aktivem Lebensstil geeignet sind. Somit kann sogar die gesamte Familie problemlos gemeinsam den Urlaub mit ausreichend Action genießen. Wer dennoch etwas Entspannung sucht, kann den Aktivurlaub ebenfalls hervorragend mit Abschalten und Relaxen verbinden. Dadurch sind dem optimalen Aktivurlaub keine Grenzen gesetzt.

Zur Blogging-Übersicht