+31 885016722
Bel om te boeken
Help
Anmelden / Registrieren

Die perfekten Reiseziele für einen Urlaub mit Hund in Norwegen

in der Umgebung
Datum hinzufügen
2 Gäste, 0 Haustiere
Home
 
 
 
 


 
 
 
 


 
 
 
 


 
 
 
 


 
 
 
 


 
 
 
 


 
 
 
 


 
 
 
 


Urlaub in Norwegen mit Hund am See

Über Seen freut nicht nur ihr euch, auch euer Hund liebt sie. Seen sind für die meisten Hunde schließlich zu jeder Jahreszeit etwas Spannendes. Wenn euer Hund gern im See badet, informiert euch am besten vorher, ob das erlaubt ist. Zwei der zahlreichen schönen Seen in Norwegen, die ihr mit eurem Hund besuchen könnt, sind Mjøsa und Randsfjorden. Mjøsa ist der größte See Norwegens und liegt bei Lillehammer. Randsfjorden liegt bei Jevnaker. Zahlreiche Wanderwege stehen euch rund um die Seen zur Verfügung. Unser Tipp: Besucht den Mjøsa Hundepark, wenn ihr eurem Vierbeiner etwas Besonderes bieten wollt.

Unterkünfte bei Lillehammer

Urlaub in Norwegen mit Hund am Meer

Ein einmaliges Reiseerlebnis für euch und euren Hund findet ihr am Meer und an der Küste Norwegens. Im Sommer bietet das Meer die ideale Erfrischung für euch und den Lieblings-Vierbeiner, im Winter eine raue Brise. An der Küste ist es im Übrigen im Winter wärmer als im Landesinneren. Wie wäre eine Reise zum Nordkap am Nordpolarmeer, den nördlichsten Punkt Europas, oder ans Südkap in der Nähe von Kristiansand. Absolut lohnenswert für euch und euren Hund sind die fantastischen Lofoten-Inseln vor der Westküste Norwegens. Das Wasser ist hier dank des Golfstromes relativ warm, und die wunderschönen Strände, wie Rambergstrand oder Hauklandstrand, sind umgeben von imposanten Bergen. Relaxt abends mit dem Hund in eurer Unterkunft von Belvilla.

Für Hunde geeignete Ferienhäuser am Meer

Urlaub in Norwegen mit Hund in den Bergen

Norwegen hat das Glück, alle Arten von Landschaften miteinander zu vereinen. Berge findet ihr hier auf jeden Fall im ganzen Land. Manchmal sind sie direkt in den Städten, oft umrahmen Sie als wunderbare Kulisse die zahlreichen Fjorde. Wir empfehlen euch einen Besuch der Berge vor allem im Sommer und im Süden. So bleibt euch der Stress erspart, mit dem Vierbeiner durch den Schnee zu kämpfen und ihr könnt zusammen die Mitternachtssonne genießen. Ihr könnt beispielsweise im Setesdal wandern. Ganz in der Nähe von Kristiansand besticht es mit seinen schroffen Gebirgen und Flüssen. Oder ihr wandert zum Fløyen, einer der beliebten sieben Berge der Stadt Bergen.

Beliebteste Unterkünfte für einen Urlaub mit Hund

Urlaub in Norwegen mit Hund in der Stadt

Besucht mit eurem Hund die Haupstadt Norwegens, Oslo, und wandert durch seine Parks, am Hafen entlang, durch die Altstadt. Besucht auch eines der hundefreundlichen Cafés und Restaurants. Informiert euch vorher, wo Hunde willkommen sind. Wenn ihr und euer Liebling genug vom Stadt-Trubel habt, wandert in die Natur auf einen der Aussichtspunkte Oslos, besucht eine Halbinsel oder eine der vielen Inseln im Oslofjord. Im Sommer bieten diese eine angenehme Abkühlung. Wenn ihr die magischen Nordlichter sehen wollt, besucht unbedingt Tromsø. In der Stadt mitten in der Arktis könnt ihr beispielsweise mit der Seilbahn auf den Fjellheisen fahren und einen spektakulären Panoramablick über die Stadt und die Nordlichter genießen. Solltet ihr euch für Tromsø entscheiden, denkt daran, euch und euren Hund warmzuhalten.

Luxus-Unterkünfte für eine Reise mit Hund

FAQs für den Urlaub mit Hund in Norwegen

Was muss ich in meinem Urlaub mit Hund in Norwegen beachten?

Euer Hund muss eine Identifikation haben, eine Tollwutimpfung und gegen Bandwurm behandelt sein. Bringt einen Heimtierausweis mit, den ihr unter Umständen vorlegen müsst. Informiert euch vorher, ob euer Hund zu einer der wenigen Hunderassen gehört, die nach Norwegen nicht einreisen dürfen. Von April bis August ist Leinenpflicht in Norwegen, über andere Bestimmungen und Ausnahmen informiert euch am besten am Urlaubsziel. In Restaurants und Cafés werden Hunde nicht immer gerne gesehen, informiert euch auch darüber, bevor ihr eines auswählt.

Ist Norwegen hundefreundlich?

Ja. Norweger sind Tieren gegenüber offen und mögen generell Hunde. Haltet euch aber vor Ort an die etwaige Leinenpflicht.

Wie viele Hunde darf ich nach Norwegen mitnehmen?

Ihr dürft privat bis zu 5 Hunde mitbringen. Wenn ihr mehr mitnehmen wollt, informiert euch über die Bestimmungen zur kommerziellen Einreise.

Referenzen

40 Jahre Erfahrung
Belvilla ist Ihr anerkannter Spezialist für Ferienhäuser!
Durchschnittliche Bewertung von 4+
Wir wurden mehrfach ausgezeichnet und haben großartige Bewertungen von unseren Gästen erhalten
Über 40.000 Ferienhäuser in Europa
Wir bieten Ihnen die schönsten und einzigartigsten Ferienhäuser
10+ Millionen Gäste empfangen
Ein unvergessliches Erlebnis - das bieten wir unseren Gästen
Treten Sie unserem Netzwerk bei und bauen Sie Ihr Geschäft mit uns aus!