+31 885016722
Bel om te boeken
Help
Anmelden / Registrieren

Mit dem Hund in den Urlaub nach Dänemark

in der Umgebung
Datum hinzufügen
2 Gäste, 0 Haustiere
Home
 
 
 
 


 
 
 
 


 
 
 
 


 
 
 
 


 
 
 
 


 
 
 
 


 
 
 
 


 
 
 
 


Ab in den Urlaub mit Hund nach Dänemark

Es gibt nichts Schöneres als in den wohlverdienten Urlaub, zusammen mit deinem treuen Begleiter, dem Hund. Dänemark ist seit jeher sehr beliebt bei deutschen Urlaubern, viele Touristen aus ganz Europa bereisen jedes Jahr das Land mit seiner schönen Küste, von der wunderbaren Hauptstadt Kopenhagen ganz zu schweigen. Betreffend Freizeitaktivitäten während Du zusammen mit Fido im Urlaub weilst, triffst du eigentlich ein relativ hundefreundliches Land an, andererseits gibt es sehr viele Regeln und Vorschriften betreffend Hundehaltung zu beachten. Hunde werden an sehr vielen Orten nur bedingt geduldet, meist mit Leinenpflicht. Die Tiere dürfen per Gesetz nicht mit ins Restaurant und haben auch am Strand wenig freie Auslaufmöglichkeiten.

Mit dem Hund quer durch Dänemark

Die Nordseeküste von Jütland ist betreffend Infrastruktur für Touristen sehr gut ausgestattet. Viele deutsche Urlauber verbringen hier an der Nordsee ihre Ferien und nicht wenige bringen ihren Vierbeiner mit. Auch die Ostseeküste mit etwas hügeliger Landschaft und Steilküste. Die Insel Bornholm lädt ebenfalls zu einem hundefreundlichen Urlaub ein. Die Tiere dürfen auf der Insel fast überall mit an den Strand, In der Hochsaison wie überall strikt mit Leinenpflicht, in der Neben- und Vorsaison auch schon mal ohne Leine - am besten informierst Du dich beim lokalen Tourismusbüro über Aktivitäten für Hunde. Die Insel Fünen bietet mit teils ausgiebigen Wäldern ein weitläufiges Netz an Wegen ideal für Wanderungen und Radtouren mit Hund. Wie überall in der Natur Dänemarks muss das Tier jedoch an die Leine, zum Schutz anderer Tiere.

Ferienhaus auf Bornholm mit Hund

Verhalten im Urlaub mit Hund


Diese Erfahrung haben wir im Urlaub alle schon gemacht - man genießt die wohlverdiente Ruhe, und wird von der Musik der Leute nebenan gestört. Noch schlimmer für viele Urlauber ist, wenn jemand einem die Lieblings-Sonnenliege am Pool vor der Nase wegschnappt...geht gar nicht!

Unsere Verhaltenstips, damit Du den Urlaub mit dem Hund in Dänemark problemlos genießen kannst:

  • Trag Sorge zum Mobiliar und nutze die Dinge, wie Du es von Freunden bei Dir zuhause erwarten würdest  
  • Nimm Rücksicht auf Nicht-Hundehalter - manche Leute haben Angst vor den Tieren
  • Nimm Kotbeutel mit nach Dänemark - dein Hund macht nur "saubere Geschäfte"
  • Tier-Haftpflichtversicherung - eine tierisch gute Sache! Es kann immer was passieren. 

Falls Du mit mehreren Hunden (bis 5 Tiere) unterwegs bist, sind freistehende Unterkünfte auf dem Land von Vorteil. 

Haus, freistehend, mehrere Hunde

Ferienhaus vs. Camping vs. Villa

Anforderungen an eine tierfreundliche Ferienunterkunft sind so verschieden wie die Hunde und der Urlaubsort selbst. Ferienwohnungen in grösseren Touristenorten sind ideal, wenn Du mittendrin sein willst. Unterkünfte mit Hund in Dänemark findest Du verschiedene Typen - zum Beispiel eine hundefreundliche Villa direkt am Meer. Andere befinden sich weiter im Landesinnern oder in den Bergen. Besonders "Pfoten"-kompatibel ist ein freistehendes Ferienhaus, komplett mit eingezäumten Garten für die Haltung von bis zu 5 Hunden. Nicht zu vergessen sind Ferienparks und Camping-Plätze an der Küste Dänemarks. Eine tierisch grosse Auswahl für Dich und deinen Hund.

Ferienparks Dänemark mit Hund

Einreisebestimmungen Dänemark

Wenn Du mit dem Hund unterwegs nach Dänemark bist, mußt Du sicherstellen, dass nicht nur die Vorschriften Dänemarks eingehalten werden, sondern auch jene der Durchreiseländer. 

EU-weit gilt:

  • Micro-Chip oder Tätowierung bei älteren Tieren
  • Impfnachweis Tollwutimpfung
  • Maximal 5 Tiere dürfen einreisen
  • Welpen müssen mindestens als 15 Wochen alt sein

In Dänemark gilt zudem:

13 Hunderassen - ausschliesslich Kampfhunde - sind in Dänemark nicht erlaubt.

Wichtig dass Leine und Maulkorb mit dabei sind - an vielen Stränden, in Wäldern und in den Städten gilt Leinenpflicht. Informiere Dich am besten vor Ort.

Dänemark kennt sogenannte Hundewälder - Waldgebiete in welchen die Tiere ohne Leine rumlaufen dürfen und sich da so richtig austoben können.

Ferienhäuser mit Hunden in Dänemark

FAQs zur Reise nach Dänemark mit Hund

Wie hundefreundlich ist Dänemark?

Dänemark ist sehr hundefreundlich, sehr selten werdet ihr auf Ablehnung treffen. Allerdings darf euer Hund nicht in alle Restaurants und Cafés. Am besten informiert ihr euch in dem Fall vorher.

Gibt es in Dänemark Leinenpflicht?

An manchen Stränden, in manchen Wäldern oder Städten gilt Leinenpflicht. Wenn es nicht gekennzeichnet ist, darf euer Hund aber frei laufen.

Was muss ich beachten, wenn ich mit meinem Hund nach Dänemark fahre?

Euer Hund braucht eine Chip-Kennzeichnung, aktuelle Tollwutimpfung, und einen EU-Heimtierausweis.

Referenzen

40 Jahre Erfahrung
Belvilla ist Ihr anerkannter Spezialist für Ferienhäuser!
Durchschnittliche Bewertung von 4+
Wir wurden mehrfach ausgezeichnet und haben großartige Bewertungen von unseren Gästen erhalten
Über 40.000 Ferienhäuser in Europa
Wir bieten Ihnen die schönsten und einzigartigsten Ferienhäuser
10+ Millionen Gäste empfangen
Ein unvergessliches Erlebnis - das bieten wir unseren Gästen
Treten Sie unserem Netzwerk bei und bauen Sie Ihr Geschäft mit uns aus!