Alle Reiseziele in Molise

Alle Häuser in Molise
Anmelden

Urlaub in einem Ferienhaus in der italienischen Region Molise

Die Region Molise liegt in Mittel- und Süditalien und umfasst die Provinzen Campobasso und Isernia. Die an der Adria gelegene Region grenzt im Westen an die Abruzzen und im Osten an die Region Apulien. In dieser eher weniger bekannten Region haben Sie die Chance das ursprüngliche Italien kennenzulernen und während Ihres Urlaubs in einem Ferienhaus in Molise in alte Traditionen, Kunst, Kultur und Geschichte von Molise einzutauchen.

Zu Ihrer Ferienwohnung in Molise können Sie über diverse Wege anreisen. Die nächsten Flughäfen befinden sich in Rom und Neapel. Zwischen Molise und diesen beiden größeren Städten gibt es zwar Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da diese jedoch meist nur in großen Zeitabständen verkehren, sind Sie mit einem Auto deutlich mobiler.

Zu Gast bei den Römern

Das Zentrum der Region und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz ist Campobasso. Besonders die Altstadt des Ortes sollten Sie sich während Ihres Urlaubs in einem Ferienhaus in Molise nicht entgehen lassen, denn hier befinden sich zahlreiche gut erhaltene historische Gebäude.
Von der Altstadt aus kann man auch gut den Berg des Castello Monforte besteigen und die dortige Burganlage, die über der Stadt thront, besichtigen. Einen tollen Blick über die Stadt haben Sie übrigens auch vom Fuße des Glockenturmes von San Bartolomeo.

Besonders beliebt ist ein Aufenthalt in einer Ferienwohnung in Molise vor allem bei Gästen, die einen erholsamen Urlaub abseits des Massentourismus suchen. Die schönste Attraktion in Molise ist deshalb die Landschaft selbst, die sich in Alto Molise und Basso Molise unterteilt. Das Gebiet von Alto Molise umfasst vorwiegend die Bergwelt, in der Sie malerische kleine Dörfer, mit Gebäuden teils mehr als hundert Jahre alt, vorfinden. Unter Basso Molise versteht sich der Teil der Region, der an die Küste grenzt und überwiegend durch sanfte Hügel gekennzeichnet ist, die Richtung Adria immer flacher werden. In diesem Gebiet befinden sich zahlreiche Weinbaugebiete mit erlesenen Tropfen. Gelegentlich öffnen einzelne Weingüter auch die Türen für Gäste und Sie haben die Möglichkeit, während Ihres Urlaubes in einem Ferienhaus in Molise einen Einblick in die Weinproduktion zu erlangen.

Feiern in Italien

Dadurch, dass Molise bisher vom Massentourismus verschont wurde, haben Sie das Glück während Ihres Urlaubes in einer Ferienwohnung in Molise weitgehend typisch traditionelle Feste zu besuchen. Gefeiert werden in der Region vor allem wichtige kirchliche Feiertage oder Feiertage zu Ehren von Schutzpatronen. So wird beispielsweise am 8. Januar ein großer Umzug zu Ehren der Schutzpatronin der Gemeinde Sepino, Christina von Bolsena, veranstaltet.

Gefeiert wird in ganz Italien auch die Befana, die Nacht vom 5. auf den 6. Januar. In dieser Nacht gehen als Hexen verkleidete Menschen auf der Suche nach dem Jesuskind von Tür zu Tür und verteilen dabei Geschenke. Der Sage nach soll auch eine Hexe damals von der frohen Botschaft, die der Engel den Hirten verkündete, erfahren haben. Da sie jedoch zu spät aufbrach und den Stern von Bethlehem verpasste, machte sie sich anschließend von Tür zu Tür auf die Suche nach dem Heiland.

Festlichkeiten gibt es vielerorts auch an Maria Himmelfahrt, dem 15. August. Dies ist traditionell der Tag, an dem die Italiener in die Ferien fahren – dabei jedoch überwiegend im eigenen Land verreisen. Bereits tagsüber gibt es an den Stränden unterschiedliche Spiele, in denen sich die Teilnehmer in Geschick und Kraft messen können. Abends wird dann bei ausgelassener Stimmung mit Musik und Tanz gefeiert und um Mitternacht bildet in der Regel ein großes Feuerwerk den Abschluss dieses Tages.

Sportliche Angebote

Die unberührte Natur bietet sich auch für die unterschiedlichsten sportlichen Aktivitäten während Ihres Urlaubs in einem Ferienhaus in Molise bestens an. Ausgiebige Wanderungen ermöglicht zum Beispiel der Nationalpark dieser Region: Abruzzen-Latium-Molise. Die gut erschlossenen Wander- und Trekking-Routen führen die Besucher durch weite Wälder und Schluchten, hin zu tosenden Wasserfällen. In den Abruzzen gibt es außerdem mehrere Höhlensysteme, die teilweise sogar für Mountainbiker erschlossen wurden und ein einmaliges Erlebnis bieten. Auch entlang der Küstengebiete finden Sie ein gut ausgebautes Netz an Radwegen vor, die besonders familienfreundlich sind. Die traumhaften Sandstrände, die sich entlang der Stadt Termoli bis nach Campomarino ziehen, eignen sich zudem hervorragend für einen entspannten Badeurlaub mit der ganzen Familie. Daneben gibt es hier die Möglichkeit verschiedenen Wassersportarten wie dem Segeln oder Wasserski nachzugehen.

Alle Häuser in Molise