Alle Reiseziele auf Elba

Alle Häuser auf Elba
Anmelden

Ein Urlaub mit Ferienwohnung auf Elba: Natur und Moderne in Einem

Der Sage nach entstand die drittgrößte Insel Italiens, Elba, durch die Venus der Tyrrhener, nachdem diese ihren Schmuck aus Perlen verlor und zerbrach. Aus den Bruchstücken entstand der Toskanische Archipel, bestehend aus Elba und sechs weiteren großen und vielen kleineren Inseln. Besonders die Hauptinsel begeistert mit ihrer Lage und den einzigartigen Naturräumen. Wer mit einem Ferienhaus Elba erkunden will, findet die besten Voraussetzungen für eine ansprechende Freizeitgestaltung.

Die Anreise

Die Lage im Tyrrhenischen Meer erweist sich für Reisende nach Elba als äußerst günstig, da über Fähren nicht nur die Insel selbst, sondern auch Korsika und Sardinien in den Urlaub integriert werden können. Die Fläche der Insel beträgt 224 km² und geographisch gehört sie zur Toskana, 20 Kilometer westlich der Hafenstadt Piombino gelegen. Elba ist schnell über Autofähren zu erreichen, die Fahrtzeit beträgt etwa eine Stunde und endet in der wichtigsten Stadt des Archipels, Portoferraio. Weiterhin werden die Städte Rio Marino und Cavo angesteuert. Eine weitere Möglichkeit für Reisende ist die Anreise per Flugzeug über den Marina di Campo Flugplatz, der jedoch nur saisonal betrieben wird und deutsche Städte wie München und Friedrichshafen mit der südlich gelegenen Stadt Marina di Campo verbindet. Wer mit dem Auto anreist, sollte im späten Frühling und den gesamten Sommer über schon im Voraus ein Ticket für die Fähre buchen, da Elba zu dieser Zeit sehr beliebt ist.

Ferienwohnung Elba: Nationalparks und Antike erleben

Die Nutzung eines Ferienhaus auf Elba oder einer Ferienwohnung auf Elba bringt die ruhige, jedoch einzigartige Geschichte der Insel näher. Diese begann schon in der Antike mit den Etruskern, die dort mit dem Abbau von Eisenerz begannen. Die größte Kultivierung erhielt Elba unter der Eingliederung in das italienische Reich unter Karl dem Großen. 1015 erhielt sie Schutz durch Papst Benedikt VIII, der Elba unter die Verwaltung Pisas stellte. Nun begann der Bau vieler Befestigungsanlagen, die zum Teil noch heute zu besichtigen sind. Nicht nur Pisa hinterließ Festungsanlagen: Etrusker, Spanier und selbst die Medici entwickelten Elba zu einer strategisch wichtigen Insel, die den Seehandel kontrollierte und somit vor Sarazenen oder Türken geschützt werden musste. Ein besonderes Beispiel sind die Bastioni Medicei, die schon von der Fähre nach Portoferraio aus zu sehen sind. Erbaut wurden sie rund 1555 und umschlossen einst die gesamte Stadt. In der Altstadt Portoferraios ist die mächtige Anlage noch spürbar und das gesamte Jahr über können die vier Ebenen zusammen mit den drei wichtigen Anlagen des Großherzogs Cosimo I der Toskana, die Festungen Forte Falcone und Forte Stella und der Wachturm Torre della Linguella, besucht werden. Sie gestalten das Bild der Stadt. Dank einer Ferienwohnung auf Elba können Touristen die Geschichte der Hafenstadt intensiver betrachten. Das Archäologischen Museum und das Theater dei Vigilanti, eine ehemalige Kirche, die von Napoleon zum Theater umfunktioniert wurde, sind ebenfalls einen Besuch wert. Als älteste Befestigungsanlage präsentiert sich im Nationalpark der Insel die Burg Volterraio, die noch nie von Piraten des Mittelmeers eingenommen wurde. Sie liegt auf 395 Metern und überblickt den majestätischen Golf von Portoferraio. Auf der gesamten Insel befinden sich historische und religiöse Sehenswürdigkeiten wie die Siedlung San Francesco di Saverio im Süden des Landes, die vom gleichnamigen Missionar erbaut wurde. Mit einem Ferienhaus auf Elba sind solche entlegenen Orte einfach zu erreichen, da sie alle mit Straßen erschlossen wurden. Ein besonderes Highlight Elbas ist der Parco nazionale dell'Arcipelago Toscano, der sich über das gesamte Archipel erstreckt und das wichtigste Seeschutzgebiet Italiens seit 1996 darstellt.

Feste und Wandern

Elba gehört zu Italien und Italiener feiern sehr gerne. So auch auf der Insel, die mit zwei besonderen Festen im Jahr begeistert. Des Festa dell'Uva in Capoliveri im Süden der Insel ist das alljährliche Weinfestival, das von Ende September bis in die erste Oktoberwoche reicht. Ein Ferienhaus auf Elba findet sich ebenfalls in dieser Region und so ist es einfach, die drei Tage mit Wein und Spielen zu erleben. Die vier Stadtviertel treten in Wettbewerben an, alte Bauerntraditionen wieder aufleben zu lassen. Weinverkostungen und Gourmet-Genüsse bringen die Kultur der elbanischen Bevölkerung während des Festivals näher. Die Castagnata in Poggio, Region Marciana, ist das Kastanienfest Ende Oktober. Die Insel ist berühmt für die Esskastanien, die ein besonders nussiges Aroma haben. Einzigartige, regionale Gerichte, die sich um die Kastanien drehen, sind dabei das Highlight des Festes. Doch lassen sich auf ganz Elba, vor allem durch eine Ferienwohnung auf Elba, Volksfeste aller Art finden, jedoch jedes mit italienischem Flair. Zwei Leidenschaften sind auf ganz Elba zu spüren: Die Verbundenheit zur Natur und der Verkauf traditioneller Produkte wie den Mineralien Elbas oder dem Duftwasser " Acqua dell'Elba". Dank der einzigartigen Struktur der Landschaft lassen sich unendliche Wander- und Fahrradwege finden. Die Wandertouren, die zum Beispiel zum höchsten Gipfel auf 1019 Metern, Monte Capanne, führen, sind für Naturliebhaber zu empfehlen. Mehr als tausend Tauchzentren entführen gleichzeitig in das geschützte Meer, das zu den beliebtesten Stellen des Mittelmeers gehört.

Alle Häuser auf Elba