Alle Häuser in Drenthe
Lassen Sie sich inspirieren!
Mit Haustieren
107 Ferienhäuser
Mit Swimmingpool
66 Ferienhäuser
Mit Sauna
31 Ferienhäuser
Anmelden

Ferienhäuser in Drenthe - Urlaub in naturbelassener Umgebung

Die Provinz Drenthe liegt im Nordosten der Niederlande und grenzt im Süden an Overijssel, im Westen an Friesland und im Norden an Groningen. Im Osten hingegen grenzt Drenthe an das deutsche Bundesland Niedersachen. Die Provinz ist vergleichsweise dünn besiedelt und vor allem ländlich geprägt. Es gibt eine große Auswahl an unterschiedlichen Ferienhäusern in Drenthe, von praktischen Bungalows hin zu traditionellen Chalets. Das Landschaftsbild besteht hauptsächlich aus grünen Wäldern, Heide und kleinen Bächen. Der Osten hingegen wird von Moorgebieten dominiert, in denen lange Zeit intensiver Torfabbau stattfand. Ein weiteres Merkmal der Region sind eine große Anzahl an Kanälen. Da die meisten Flüsse für die Schifffahrt ungeeignet waren, mussten zunehmend künstliche Wasserstraßen angelegt werden, wie zum Beispiel der Nord-Willemskanal.

 

Das charakteristische Landschaftsbild in Verbindung mit dem gut ausgebauten Netz an Radwegen machen die Provinz zu einer sehr beliebten Fahrradregion. Von Ihrem Bungalow in Drenthe aus können Sie direkt in den Sattel steigen und die malerische Landschaft der Region erkunden. Natürlich eignet sich dieser Ausblick auch hervorragend für Wanderer, die hier auch einen Teil des Pieterpad finden. Dieser Distanzwanderweg startet bei Pieterburen in Groningen und führt über Coevorden in Drenthe bis ganz in den Süden der Niederlande, in die Nähe von Maastricht.

 

Mitten im Nationalpark – Bungalows in Drenthe

Mit einem Bungalow in Drenthe haben Sie gleich drei Nationalparks direkt vor Ihrer Tür, die sich für ausgiebige Spaziergänge anbieten. Der „Drents-Friese Woud“ bei Diever umfasst eines der größten Waldgebiete der Niederlande und stellt ein tolles Ausflugsziel dar. Der Nationalpark ist ein Flugsandgebiet und erhält durch die Sanddünen ein besonderes Aussehen. Einen speziellen Status hat die Fluss- und Dorflandschaft „Drentschee Aa“,welche als Nationallandschaft zählt und trotz der Besiedlung auch ein Naturschutzgebiet umfasst. Die Aa ist der letzte größere unbegradigte Fluss der Niederlande und führt an einer Reihe von historischen Sehenswürdigkeiten vorbei. Der Nationalpark „Dwingelderveld“ hingegen umfasst eines der größten Moorgebiete in Westeuropa und lässt sich von der Ortschaft Spier sehr gut erreichen. Hobby-Naturkundler können hier ausgiebig die Flora und Fauna von Moorgebieten studieren.

 

Auch für Wasserratten hat ein Bungalow in Drenthe einiges zu bieten. Die vielen Seen, Bäche und Flüße bieten zahlreiche Möglichkeiten, ob erholsame Pause am Ufer oder eine ruhige Kanufahrt durch die prächtige Flusslandschaft. Richtige Wassersportler hingegen machen die großen Seen der Provinz unsicher und brechen zu einem kleinen Segeltörn auf.

 

Sehenswürdigkeiten in der Region Drenthe

Neben den herrlichen Naturlandschaften können Sie von einem Chalet in Drenthe auch eine Reihe an kulturellen Sehenswürdigkeiten besuchen. Dabei reicht die Auswahl von steinzeitlichen Grabanlagen, über Gedenkstätten an NS-Verbrechen bis hin zu modernen Museen unterschiedlicher Ausprägung.

 

Fast alle erhaltenen Hünengräber der Niederlande befinden sich in dieser Provinz, nur eines liegt in Groningen. Als Hünengräber oder Großsteingrab werden steinzeitliche Grabanlagen aus unbehauenen Steinblöcken bezeichnet. Diese Megalith-Anlagen lassen auf eine einheitliche Kultur schließen und sind ungefähr 5000 Jahre alt. Mit einem Chalet in Drenthe liegen diese beeindruckenden Zeugnisse der frühen Menschheitsgeschichte direkt in Ihrer Nähe.

 

Bei Westerbork findet sich das Erinnerungszentrum an das ehemalige deutsche Durchgangslager. Über diesen Ort wurde der Großteil der niederländischen Juden, darunter auch Anne Frank, von den Nazis Richtung Osten deportiert. Dort findet sich auch das Momument „Die 102.000 Steine“, das aus der Vogelperspektive wie eine Karte der Niederlande aussieht und auf eine Initiative von ehemaligen Gefangenen zurückgeht.

 

Mit einem Chalet in Drenthe befinden Sie sich auch in der Nähe verschiedener Museen, von denen jedes einzelne einen Besuch wert ist. Im „Drents Museum“ in Assen gibt es eine große Dauerausstellung zu der Ur- und Frühgeschichte der Region, wechselnde Sonderausstellungen und eine der bedeutendsten Sammlungen des nordischen Realismus. Bei Veenhuizen steht ein interaktives Gefängnismuseum, das den Besuchern die Geschichte des Strafvollzuges in den Niederlanden näher bringt. In der Nähe von Borger-Odoorn finden Sie das Hünengrab-Zentrum mit angeschlossenem Museum, in dem Sie sich selber von der beeindruckenden Größe der steinzeitlichen Grabanlagen überzeugen können.

Alle Häuser in Drenthe