Ferienhäuser auf Curaçao

Mal raus zum geheimen Schatz der Karibik. Schneeweiße Strände, spektakuläre Tauchreviere, atemberaubende Natur und eine Kultur mit authentischen afrikanischen und antillianischen Wurzeln. All das bietet Curaçao.

Mehr lesen

Alle Regionen auf Curaçao

Lassen Sie sich inspirieren!
Am Meer
61 Ferienhäuser
Mit Swimmingpool
60 Ferienhäuser
Mit Baby
31 Ferienhäuser
Im Ferienpark
21 Ferienhäuser
Anmelden

Ferienhaus auf Curaçao

Das charakteristische tiefe Blau von Himmel und Meer findet sich selbst im Namen der Insel wieder.

Eine tropische Insel, auf der Sie sich sofort zu Hause fühlen

Gemeinsam mit Bonaire und Aruba bildet Curaçao die Kette der “Inseln unter dem Winde” (die sogenannten ABC-Inseln) im südlichen Teil des karibischen Meers. Die Insel verfügt über sechs natürliche Häfen, wovon der von Willemstad wohl weltweit der größte seiner Art ist. Mit ihren über 150.000 Einwohnern ist dies die größte Insel der Niederländischen Antillen. Von den Niederlanden aus fliegen Sie in etwas mehr als zehn Stunden direkt zu diesem Urlaubsziel, das unter anderem wegen seines Klimas beliebt ist. Die Tage ohne Sonne sind an den Fingern einer Hand abzuzählen. Zwischen Oktober und Januar fällt ein bisschen Regen, aber die Durchschnittstemperatur beträgt das ganze Jahr hindurch um die 31 °C. Tagsüber sorgen die Passat-Winde für die nötige Abkühlung. In der Nacht garantieren sie eine angenehme Temperatur von ungefähr 25° C.

Urlaub für die ganze Familie

Familien mit Kindern erwarten bei einem Urlaub auf Curaçao sämtliche Annehmlichkeiten und Einrichtungen wie von zu Hause gewohnt. Sie können ein Ferienhaus, eine Villa oder ein Appartement mieten. Die örtliche Bevölkerung spricht niederländisch und überall ist die Atmosphäre gastfreundlich und herzlich. Entlang der Straßen oder auf dem Markt können Sie örtliche Spezialitäten erwerben und das Leitungswasser ist sauber und hat Trinkwasserqualität. Bleiben Sie lieber bei vertrauter Küche? Besuchen Sie dann einen der größeren Supermärkte. Dort finden Sie ein umfangreiches Angebot an amerikanischen und europäischen Produkten vor.

Tauchen und schnorcheln

Die meisten Strände verteilen sich über die gut geschützte Südwestküste. Die Gewässer dort sind ruhig und kristallklar, ein wahres Paradies für Schnorchler und Taucher. Es gibt auf der Insel nicht weniger als 65 Stellen, an denen Sie unter dem Meeresspiegel die wunderbarsten Naturschätze entdecken können. Vor allem der „Mushroom-Forest“ (Pilzwald) ist bei Tauchern beliebt. Dieser „Unterwasserwald“ besteht aus großen, pilzförmigen Korallen. Überall schwimmen Schwärme farbenfroher Fische um Sie herum. Ein bezauberndes, unvergessliches Schauspiel. Curaçao erhielt nicht umsonst den „Reader's Choice Award“ der Leser des „Scuba Diving Magazine“. Sie brauchen sich übrigens nicht selbst ins Nass zu begeben, um all diese Schönheit zu bewundern. Mit dem Unterseeboot „Seaworld Explorer“ machen Sie Bekanntschaft mit dem faszinierenden Unterwasserleben in eineinhalb Meter Tiefe. Das einzigartige Meeresaquarium an der Küste bei Bapor Kibra ist ganz bestimmt einen Besuch wert. Die zahlreichen Aquarien werden ständig mit frischem Meereswasser gefüllt und das große „Anfass-Bassin“ bringt Sie näher denn je mit den Meerestieren, die Sie sogar selbst füttern dürfen. Und wie wäre es dann noch mit einem sicheren Eintauchen mitten in die Welt von Meeresschildkröten und Haien?

Auch bei einem aktiven Urlaub

Auf Curaçao können Sie zwischendurch natürlich stundenlang auf dem feinen Sand am Strand faulenzen. Wenn Sie dann doch wieder Lust auf einen Ausflug bekommen, sind die Möglichkeiten zahllos. Ein Besuch der Hato-Höhlen muss einfach sein. Über Jahrtausende hinweg entstanden hier eindrucksvolle Tropfstein-Formationen und schon vor 1500 Jahren wurden hier von Menschen Felszeichnungen angebracht. Tierfreunde und Familien sind im ausgedehnten Cristoffel-Nationalpark an der richtigen Adresse. Hier leben zahlreiche exotische Tiere in Freiheit in atemberaubender Landschaft in ihrem natürlichen Lebensraum. Wenn Sie gerne stattliche Flamingos sehen möchten, empfiehlt sich ein Besuch des Naturgebiets Sint Willibrordus. Und wer will kann bei der Curaçao Dolphin Academy mit Delphinen schwimmen und tauchen. Eine wirklich unvergessliche Erfahrung. Für sportliche Naturen bieten sich Radtouren oder Mountainbiken über abenteuerliche, unbefestigte Routen, eine Partie Golf, ausreiten in die ungezähmte Landschaft oder Indoor-Fitness an. Auf dem Wasser bieten sich segeln, Kajak fahren, fischen, Parasailing und Jetski fahren an. Nach all der Aktivität lassen Sie sich in einem der vielen Spas und Wellnesszentren verwöhnen.

Willemstad: Shoppen und ausgehen

Willemstad verfügt über einen charmanten Hafen, schicke Boutiquen, Restaurants und angesagte Bars. Die Hauptstadt wurde aufgrund ihres einzigartigen Gesichts und des historischen Werts ihrer farbenfrohen Gebäude aus der Kolonialzeit von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Der älteste Stadtteil „Punda“ befindet sich im Osten und ist bekannt für seine vielen urigen Geschäfte. Er ist mit einer hölzernen Pontonbrücke – der „Königin-Emma-Brücke“ – mit dem Stadtteil Otrobanda im Westen verbunden. Auf dem schwimmenden Markt an der „Ruyterkade“ bieten Händler von Booten aus ihre Ware an. Die Stadt beherbergt zahlreiche talentierte Künstler, Maler, Fotografen, Bildhauer und Designer. Manche von ihnen begrüßen Sie gerne in ihrem Atelier. Im Einkaufscenter „Bloempot“ finden Sie alles, was das Shopping-Herz begehrt. Schmuck, edle Kleidung und Schuhe, Kindermode, Dessous… Und wenn Sie zwischendurch Hunger oder Durst bekommen wird hier auch dafür bestens gesorgt.

Alle Häuser auf Curazao