Alle Häuser auf den Balearen
Lassen Sie sich inspirieren!
Mit Swimmingpool
389 Ferienhäuser
Am Meer
152 Ferienhäuser
Mit Haustieren
82 Ferienhäuser
Anmelden

Mallorca, Menorca, Ibiza - Mit dem Ferienhaus die Balearen entdecken

Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera und Cabrera - das sind die Balearischen Inseln im Mittelmeer - kurz Balearen genannt. In Deutschland sind vor allem die Inseln Mallorca und Ibiza als Reiseziele für Party- und Jugendreisen bekannt. Doch immer mehr setzt sich die Erkenntnis durch, dass die Balearen weit mehr zu bieten haben als Ballermann und Co. Wer im Ferienhaus auf den Balearen Urlaub macht, wird die wunderschönen Landschaften der Inseln, die reichen Kulturschätze, die spannenden Städte und die freundlichen Menschen entdecken und ins Herz schließen. Das Schöne daran: Wer in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung auf den Balearen Urlaub macht, kann sich viele Orte suchen, wo es ihm gefällt. Wenn der Strand von Palma de Mallorca mit dem Ballermann nicht dazu gehört, wird man andere Strände entdecken.

Palma de Mallorca - Zentrum der Balearen

Ein Besuch in der Stadt Palma de Mallorca sollte im Urlaub auf den Balearen nicht fehlen. Palma ist nicht nur das politische Zentrum des kleinen Inselreichs, das offiziell zu Spanien gehört aber weitgehende Autonomie besitzt. Palma de Mallorca ist auch das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Balearen.

Schon aus dem Flugzeug, die auf dem Flughafen von Palma de Mallorca landen, ist die größte und wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt gut zu erkennen. Die gotische Kathedrale La Seu, die die südliche Altstadt nahe an der Küste überragt. Die Ursprünge der Kirche gehen bis ins 12. Jahrhundert zurück. Deutlich jünger sind die Veränderungen, die der berühmte Architekt Antoni Gaudi bei der Renovierung des prachtvollen Kirchenbaus Anfang des 20. Jahrhundert vornahm.

Rund um die Kirche wird der Besucher von authentischen Altstadtgassen empfangen, einschließlich mancher Tapasbar, die sich in diesen Gassen niedergelassen haben. Mode und Kunstwerke, feine Lebensmittel und so zahlreiche traditionelle Souvenirs kann man in der Altstadt von Palma de Mallorca leicht erstehen, während man durch die lebendige Altstadt schlendert.

Ferienhaus auf den Balearen - zwischen Natur und Kultur

Urlauber, die weniger das Nachtleben aber Kunst, Kultur und Natur erleben möchten, finden eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus auf den Balearen etwas außerhalb der Städte. Diese Fincas liegen oft in der schönsten Natur.

Wer diese Natur richtig genießen will, kommt am besten im Frühjahr auf die Inseln, wenn die Pflanzen blühen und die ganze Inselwelt mit den Düften der vielfältigsten Blüten überziehen. Ganz so tropisch, wie die Fauna der Kanarischen Inseln ist die Naturpracht hier nicht, aber das tut ihrer Schönheit nicht den geringsten Abbruch. Die Temperaturen sind zudem im Frühjahr noch sehr angenehm, so dass auch einer langen Wanderung oder einer Fahrradtour auf der Insel nichts im Wege steht - viele Urlauber schwören darauf: Es gibt keine bessere Art, die Balearen zu erkunden, als zu Fuß oder mit dem Rad.

Aber auch im Herbst und selbst im Winter entfalten die Balearen ihre großen Reize. Denn durch das mediterrane Klima wird es hier nie wirklich richtig kalt. Eine Ferienwohnung auf den Balearen ist damit ein gutes Reiseziel, um dem kalten, nassen Winter in Deutschland zu entkommen.

Ferienhaus auf den Balearen - für welche Insel soll man sich entscheiden

Jede einzelne Insel der Balearen hat seine Besonderheiten und seinen Reiz - da fällt es schwer, die richtige Insel für den Urlaub im Ferienwohnung auf den Balearen auszuwählen. Mallorca ist die größte Insel und das Zentrum der Balearen. In Ibiza geht es oft sehr trubbelig her, auch wenn diese Insel zweifellos mit überaus schönen Ecken aufwartet.

Etwas ruhiger sind die kleinen Inseln Menorca und Formentera. Hier können die Urlauber auch während der Hochsaison noch ein ruhiges Plätzchen entdecken. Wer ein Ferienhaus auf diesen Balearen mietet, kann gewiss sein, bestens erholt nach Hause zu kommen. Ein ganz besonders idyllischer Ort ist die Insel Cabrera. Hier bleibt der Massentourismus außen vor, denn Übernachtungen sind nicht erlaubt. Gerade deshalb lohnt sich, an einem der limitierten Tagesausflüge teilzunehmen, denn es gibt kaum einen anderen Ort auf den Balearen, an dem die Natur sich so ungestört entfalten kann.

Alle Häuser auf den Balearen