Alle Häuser im Harz
Anmelden

Finden Sie Ihr schönes Ferienhaus im Harz für einen Traumurlaub im Mittelgebirge

Der Harz ist ein Mittelgebirge im Zentrum Deutschlands und liegt in verschiedenen Bundesländern: Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Von Ihrem Ferienhaus im Harz, das übrigens das höchste Gebirge Norddeutschlands ist, können Sie die Natur, die Kultur und Geschichte dieser interessanten Gegend, in der unzählige Geschichten über Hexen, Teufel und mysteriöse Begebenheiten die Runde machen, ideal entdecken.

Ferienwohnung im Harz: das Richtige für Naturfreunde

Naturfreunde werden mit einer Ferienwohnung im Harz die herrliche Mittelgebirgslandschaft in vollen Zügen genießen: Der höchste Berg ist hier der Brocken mit 1142 Metern im Hochharz, also dem südöstlichen Teil des Oberharzes. Mit rund 2 Millionen Besuchern jährlich, gehört dieser zu den Top touristischen Ausflugszielen im Harz.

Im Oberharz befinden sich außerdem viele ausgeschilderte Wanderwege, die Sie zu schönen Aussichtspunkten führen, von denen Sie eine tolle Sicht über die vielfältigen Naturschönheiten  haben. Auch gibt es viele geführte Wanderungen mit bestimmten Themen, wie z.B. dem historischen Bergbaurundwanderweg, dem Klosterwanderweg, auf dem Sie ehemalige Klosteranlagen besichtigen können, oder dem Goetheweg, der hinauf zum Brocken führt und den  Johann Wolfgang Goethe zum ersten mal 1777 bestieg.

Nutzen Sie mit einem Ferienhaus im Harz auch die Möglichkeit und besuchen Sie die älteste Schauhöhle Deutschlands: die Baumannshöhle. Schon seit dem 17 Jahrhundert können Sie hier an organisierten Führungen teilnehmen, die Sie durch die beeindruckende Tropfsteinhöhle führen. Es finden zudem regelmäßig Höhlenfestspiele und verschiedene Theaterspiele statt. Aufgeführt werden diese auf einer Naturbühne im Goethesaal, dem größten Raum dieser immensen Höhle, in dem bis zu 1000 Menschen unterkommen.

Im Harzer Nationalpark können Sie auf dem Wildnispfad Altenau die verschiedenen Waldgebiete, wie zum Beispiel den Buchenwald, den Fichtenwald  oder verschiedene Mischwälder kennenlernen. Diese werden auf dem 800 Meter langen Weg auf zahlreichen Tafeln erklärt und auch die Tier- und Pflanzenwelt, die in diesen Biotopen heimisch ist, wird hier vorgestellt. So bekommen Sie in einer relativ kurzen Zeit einen guten Einblick in die vielfältige Natur des Oberharzes. Lernen Sie auch die Landschaft auf einem Stück des 94 Kilometer langen Harzer Hexenweges kennen. Diese Route führt quer durch das Mittelgebirge und folgt den Spuren der Hexen von Osterode im Westen bis nach Thale im Osten.

Geschichten erleben – mit einem Ferienhaus im Harz

Von den Ferienhäusern im Harz aus können Sie neben schönen Naturerfahrungen auch viel Geschichte erleben. Bewundern Sie die alten Schlösser und Fachwerkhäuser und die malerischen, historischen Städtchen wie Stolberg, Halberstadt, Wernigerode, Sangerhausen, Nordhausen, Duderstadt und die UNESCO-Fachwerkstädtchen Quedlinburg und Goslar. Seit dem 31. Juli 2010 erweitert das "Oberharzer Wasserregal", also das ausgeklügelte Oberharzer Bewässerungssystem, die bereits existierende UNESCO-Welterbestätte "Bergwerk Rammelsberg und Altstadt von Goslar".

Ferienhäuser im Harz, die vor allem den Charakter der Region aufgreifen wollen, eignen sich besonders gut für einen Familienurlaub. Besuchen Sie mit Ihrer Familie zusammen z.B. den Märchenwald in Bad Harzburg, einen Vergnügungspark in Thale und eine Anzahl an Sommerrodelbahnen (Brocken, Thale, Sankt Andreasberg) – alles in der Nähe von Ihrem Ferienhaus im Harz. Schauen Sie für Ihren Familienurlaub im Harz auch auf unsere aktuellen Sonderangebote für diese Region.

Ein Ferienhaus für den Winterurlaub im Harz

Im Winter - nicht nur zu Silvester und Weihnachten - finden Langläufer hier über 500 Kilometer Langlaufloipen. Aber auch für Skifahrer und Wanderer gibt es zahlreiche Möglichkeiten.

Mit seiner prachtvollen winterlichen Landschaft und den verschneiten Bergen, können Sie im Harz zum Beispiel ausgiebige Schneewanderungen unternehmen. Hier stehen Ihnen verschiedene Wanderrouten mit je unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrade zur Verfügung. So können Sie z.B. in Wildemann Winterwanderungen ab etwa 2,5 Kilometer anpacken, in Schulenberg erwartet Sie ein Wanderweg mit einer Länge von rund 8 Kilometer, der Sie entlang der Okertalsperre führt und in Altenau können Sie bei einem Rundweg von 16 Kilometer um die Okertalsperre herum die in weiß gehüllte Gegend im Harz erkunden.

Auch Skifahrern ermöglicht der Harz eine Menge Winterspaß! Das Skigebiet Wurmberg in Braunlage sorgt mit 6 Pisten, von denen 3 bis hinunter ins Tal führen für ausreichend Möglichkeiten um im Harz Skizufahren. Stärken können Sie sich in einer der drei am Berg gelegenen Gaststätten, die über das ganze Jahr geöffnet sind.

Verbringen Sie zusammen mit der ganzen Familie Ihren Winterurlaub in einem Ferienhaus im Harz, so eignet sich besonders der Bocksberg am Hahnenklee zum Skifahren. Hier gibt es neben Skipisten in allen Schwierigkeitsgraden auch einen Übungslift und eine extra Abfahrt speziell für Kinder. Auf der Skipiste „Familienabfahrt“, die mit der Seilbahn erreicht werden kann und eine Länge von 1500 Metern hat, kann die ganze Familie gemeinsam die Abfahrt ins Tal genießen. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene –  hier ist für jeden etwas Passendes dabei.

Ferienhäuser für Winterurlaub im Harz (Hahnenklee). Gönnen Sie sich ein einzigartiges Belvilla-Ferienhaus im Harz! Von Ihrem Ferienhaus aus ist es nur ein Katzensprung zur Piste!

Alle Häuser im Harz