Ferienwohnung & Ferienhaus Cornwall

Alle Reiseziele in Cornwall

Alle Häuser in Cornwall
Anmelden

Ferienhäuser in Cornwall - prachtvolle Natur, authentische Cottages und interessante Sehenswürdigkeiten

Die Region Cornwall ist eine Halbinsel und der südwestlichste Landesteil von England. Im Osten grenzt die Region an Devon, von der Cornwall durch den Fluss Tamar getrennt ist. Die Halbinsel wird an drei Seiten von Wasser umgeben, dem Atlantik, dem Ärmelkanal und die Keltische See. In Deutschland ist die eindrucksvolle Landschaft vor allem aufgrund der Romane von Rosamunde Pilcher und den darauf aufbauenden Filmen bekannt. Neben der prachtvollen Natur besitzt Cornwall ein reiches historisches Erbe, welches Sie von Ihrem Ferienhaus aus erkunden können.

Erleben Sie die einzigartige Natur von Cornwall mit einem Ferienhaus

Cornwall ist vor allem für die markante Küstenlinie bekannt, die von malerischen Fischerdörfern, stark abfallenden Kliffen und kilometerlangen Sandstränden geprägt wird. Diese zauberhafte Landschaft wirkt, als würde Sie direkt aus einem Bilderbuch stammen. Besonders die Sandstrände erfreuen sich im Sommer großer Beliebtheit, bekannte (Familien-)Badeorte sind Newquay, St. Ives und Bude. Neben den schönen Stränden mit kleinen, versteckten Buchten gibt es auch im Hinterland interessante Landschaften wie zum Beispiel das geheimnisvolle Bodmin-Moor. In dieser Hochmoorlandschaft stehen beeindruckende Gesteinsformationen, die im Laufe der Jahrtausende durch zunehmende Verwitterung entstanden sind und dem Gebiet eine ganz besondere Aura verleihen.

Dank dem Einfluss des warmen Golfstroms wachsen an der Küste sogar Palmen und es gedeihen tropische Gärten, die jedes Jahr eine Vielzahl an Besuchern anlocken. Mit einem Ferienhaus in Cornwall sollten Sie sich diese Möglichkeit nicht entgehen lassen und einige der bekanntesten und schönsten Gärten besuchen. Entdecken Sie das „Eden Project“, ein botanischer Garten unter geodätischen Kuppeln, die auch als Kulisse für den James-Bond-Film „Stirb an einem anderen Tag“ dienten. Oder besuchen Sie den „Lost Garden of Heligan“ bei Mevagissey. Dieser ist in vier sehr unterschiedliche Bereiche (Ziergarten, Dschungel, Nutzgarten und das verlorene Tal aufgeteilt, die jeweils einen anderen gärtnerischen Aspekt in den Vordergrund stellen. Weitere sehenswerte Gartenanlagen sind „Trebah“ und die „Pine Lodge Gardens“. Aufgrund dieser Vielzahl an außergewöhnlichen Naturdenkmälern eignet sich ein Ferienhaus in Cornwall ideal als Ausgangspunkt für ausgiebige Wander- und Radtouren.

Mit einem Ferienhaus in Cornwall interessante Sehenswürdigkeiten besuchen

Aber auch an historischen Sehenswürdigkeiten hat die Region einiges zu bieten. Bereits in der Altsteinzeit siedelten hier die ersten Menschen, bevor Sie von der Megalithkultur mit ihren bekannten Hünengräbern verdrängt wurden. Später folgten die Kelten, die weder von den Römern noch von den Angelsachsen vertrieben werden konnten und den kulturellen Grundstein für die Entwicklung Cornwalls legten. Der Sage nach wurde auch König Artus auf der Burg Tintagel hier geboren. Aus der frühgeschichtlichen Zeit finden sich heute noch zahlreiche Steindolmen und Megalithformationen in der Nähe der Ferienhäuser in Cornwall, wie zum Beispiel „Lanyon Quoit“ und „Zennor Quoit“.

Aber auch aus der jüngeren Vergangenheit finden sich hier eindrucksvolle und sehenswerte Bauwerke. Von Ihrem Ferienhaus in Cornwall ist es nicht weit zu den nächsten Herrenhäusern aus der Tudor- und Stuart-Zeit. Das „Mount Edgcumbe House“ ist bekannt für den prachtvollen Ziergarten, von dem Sie einen fantastischen Ausblick auf die Küste haben – ein sehr beliebtes Postkarten- und Malmotiv! In der Nähe von Helston befindet sich das „Godolphin House“, dessen Ursprünge bis ins 16. Jahrhundert zurückreichen. Ein weiteres Highlight, welches Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten, ist die Gezeiteninsel „St. Michael's Mount“. Diese erinnert stark an den „Le Mont-Saint-Michel“ in Frankreich, ist aber deutlich kleiner und touristisch weniger stark überlaufen. Die Kapelle auf dem Berg wurde im 15. Jahrhundert errichtet und kann besucht werden, auf die Insel gelangen Sie bei Ebbe über einen kleinen Damm oder direkt mit einer Touristenfähre. Ebenfalls lohnt sich ein Ausflug in die kleinen, reizvollen Fischerorte an der Küste von Cornwall. In Polperro, Mevagissey oder Boscastle können Sie in hübschen, kleinen Lokalen einkehren und frisch gefangen Fisch genießen – guten Appetit!

Gemütlich und authentisch - Cottages in Cornwall

Als Cottage werden in Großbritannien die traditionellen, einfachen Bauern- und Arbeiterhäuser bezeichnet. Diese wurden meist aus Naturstein errichtet und mit Stroh oder Reet abgedeckt, in neueren Häusern auch mit langlebigeren Materialien. Als wichtiges Merkmal eines Cottages in Cornwall gelten die fehlende Unterkellerung und der zentrale Feuerplatz, an dem die Familie abends zusammenkam. Viele dieser Häuser verfügen über ein Obergeschoss, in dem traditionell die Schlafräume untergebracht waren. In Cornwall finden Sie eine große Auswahl an authentischen Cottages, die umfassend renoviert wurden und keine Wünsche offen lassen. Erleben Sie das ursprüngliche Cornwall mit einem Cottage direkt in Küstennähe.

Alle Häuser in Cornwall