Bitte halten Sie sich durch Befolgen der lokalen Reiserichtlinien auf dem Laufenden.
20
Länder
Einzigartige Ferienhäuser
sorgfälltig ausgewählt
240.000
Gästebewertungen
Für Sie
da
Alle Häuser in Cornwall

Ihr Ferienhaus vermieten

Anmelden

Cornwall

Cornwall, ein Paradies für Liebhaber der Küste

Der äußerste Südwesten Englands ist eine langgestreckte Landzunge, die auf allen Seiten vom Meer umgeben ist. Die Landschaft hier ist sehr abwechslungsreich, relativ unberührt und teilweise extrem zerklüftet. Das besonders milde Meeresklima sorgt für Winter, in denen die Temperatur kaum unter den Gefrierpunkt sinkt. Als Folge davon wachsen hier subtropische Palmen und andere exotische Pflanzen. Cornwall ist eine interessante Touristenregion. Sie können hier wunderschöne Küsten mit Klippen und Buchten und schöne Küstenstädte finden. Mehrere schöne Naturreservate werden vom National Trust verwaltet und die gesamte Grafschaft ist ein schönes Wander- und Fahrradgebiet. Über ganz Cornwall verstreut liegen schöne Städte und mehrere Orte, die aus historischer Sicht interessant sind. Prähistorische Zeugnisse, Schlösser und Festungen, das industrielle Erbe, Museen und schöne Gärten machen einen Aufenthalt in Cornwall auch in dieser Hinsicht lohnenswert!

Cornwall ist ca. 1.000 Kilometer von Köln entfernt. Sie können Ihr Ferienhaus in Cornwall mit Ihrem eigenen Auto erreichen, indem Sie von Dünkirchen nach Dover übersetzen. Die Überfahrt dauert etwa zwei Stunden. Dank des Newquay Cornwall International Airport können Sie auch mit dem Flugzeug in den Urlaub nach Cornwall reisen. Dieser Flughafen ist im Sommer direkt von Düsseldorf aus zu erreichen. Sie können auch nach London oder zu jedem anderen englischen Flughafen fliegen und dann ein Auto mieten.

Ein Ferienhaus in Cornwall an der Küste

Da der südwestliche Zipfel Englands auf allen Seiten vom Meer umgeben ist, liegen fast alle Ferienhäuser in Cornwall in Küstennähe. Die Küste ist sehr abwechslungsreich. Felsvorsprünge und Klippen wechseln sich mit azurblauen Buchten und weißen Sandstränden ab. Die freundliche Südküste ist mediterran, während die schroffe Nordküste eher atlantischen Charakter hat. Hier ist die Kraft des Ozeans, der an die Küste schlägt, deutlich zu sehen.

Überall entlang der Küste gibt es schöne Orte und auch einige größere Städte. Die Küstenstadt Falmouth im Süden von Cornwall liegt an der Mündung des Flusses Fal. Die Stadt verfügt über ein Schifffahrtsmuseum und ein Kunstmuseum und die speziellen Gärten Trebah Garden und Glendurgan Garden sind in der Nähe. Außerdem finden Sie hier die historischen Festungen Pendennis Castle und St. Mawes Castle, die direkt an der Küste liegen. Etwas weiter westlich, auf einem Felsen im Meer bei Marazion, liegt der St. Michael's Mount mit einer Kirche, einem Schloss und Gärten. Bei Ebbe kann man direkt zur Insel laufen. Von der nahe gelegenen, lebhaften Küstenstadt Penzance aus können Sie eine Bootsfahrt zu den Scilly-Inseln unternehmen, die etwa 45 Kilometer südwestlich der Küste liegen. Dies ist eine Gruppe von mehr als 100 Inseln, von denen fünf bewohnt sind. Weiter westlich liegt das alte Fischerdorf Mousehole. Enge Gässchen, schöne Häuser, ein Hafen und eine Bucht sorgen für einen malerischen Anblick. Der südlichste Zipfel Englands ist die Lizard-Halbinsel, mit wunderschönen Klippen. Der äußerste Punkt von Cornwall ist Land's End, wörtlich das Ende des Landes. Ein Besuch im Besucherzentrum lohnt sich auf jeden Fall.

Der National Trust ist für die Erhaltung von historischen und natürlichen Denkmälern verantwortlich und schützt so das englische Erbe. Große Teile der Nordküste werden durch den National Trust verwaltet. Dazu gehören die St. Agnes Heritage Coast Natural Parks, die Trevose Head Heritage Coast und die Hartland Cornwall Heritage Coast. Newquay ist bei Surfern sehr beliebt: Viele sind der Ansicht, dass Newquay der beste Surfspot in ganz Großbritannien ist. Aber nicht nur Surfer kommen gerne hierher: Der Urlaubsort hat neun wunderschöne Strände und ein buntes Nachtleben. Port Isaac, etwas weiter im Nordosten gelegen, ist ebenfalls eine schöne Küstenstadt, um in einer Wohnung oder einem Bungalow in Cornwall zu übernachten. In der Nähe dieses schönen Fischerdorfes, das auch von Surfern besucht wird, befindet sich die romantische Ruine der Burg Tintagel. Der Legende nach ist dieses Kap der Ort, an dem einst die Burg von König Artus stand.

Ein Urlaub im Landesinneren von Cornwall

Nicht nur entlang der Küste, sondern auch im Landesinneren lädt die Natur zum Wandern und Radfahren ein und es gibt schöne Plätze zum Verweilen oder Besuchen. Truro, die Hauptstadt von Cornwall, liegt an zwei Flüssen, nur wenige Kilometer von der Nord- und Südküste entfernt. Das historische Truro war ursprünglich eine Handelsstadt und spielte einst eine wichtige Rolle bei der Verarbeitung von Zinn. In der Stadt sind die gotische Truro-Kathedrale und das Royal Cornwall Museum einen Besuch wert. Trelissick Garden liegt etwas außerhalb der Stadt. Da Truro nur wenige Kilometer von der Nordküste und der Südküste entfernt ist, ist dieser Ort ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für Wanderungen in beiden Küstengebieten. Nicht nur das Roseland Heritage Coast Naturreservat südlich der Stadt, sondern auch das raue Bodmin Moore etwas weiter nordöstlich bilden wunderschöne Naturreservate.

Alle Häuser in Cornwall