Ferienhaus Andalusien

Alle Häuser in Andalusien
Anmelden

Ein Ferienhaus in Andalusien - Heimat der Tapas und des Flamenco

Andalusien, die größte Autonomieregion Spaniens, umfasst das Hinterland der Costa del Sol, Costa de la Luz und Costa de Almería. Sie grenzt an die autonomen Gemeinschaften Murcia, Kastilien-La Mancha und Extremadura. Geschichte, Kunst, Natur und natürlich südländisches Temperament – das alles finden Sie direkt vor der Tür von Ihrem Ferienhaus in Andalusien. Lernen Sie die Region des Flamenco, der Stierkämpfe, Fiestas und Festivals in Ihrem Andalusien-Urlaub kennen. Andalusien ist berühmt für seine abwechslungsreiche Kultur und für faszinierende Städte wie Sevilla, Granada und Cordóba. Und natürlich für die leuchtend weißen Dörfer in den Hügeln der Sierra de Grazalema. Entlang der Dörfer verläuft eine spezielle „Route der weißen Dörfer“ (Ruta de los Pueblos Blancos), die von Arcos de la Frontera nach Ronda führt. Entlang dieser Straße können Sie eine szenische Landschaft, die sich aus kleinen Dörfern, idyllischer Natur sowie den typischen weißen Häusern und schmalen Gassen zusammensetzt, genießen.

Ferienhaus-Urlaub in Andalusien

Ein Urlaub in Andalusien bedeutet vor allem eines: Abwechslung. Die Landschaft ist vielfältig, Täler, Olivenhaine, die Wüste Sierras, große Ebenen und die schneebedeckten Berggipfeln der Sierra Nevada als eindrucksvoller Kontrast. Durch die Kombination von Kultur, Geschichte und abwechslungsreicher Natur hat die Region für jeden Geschmack etwas zu bieten. Genießen Sie ein Sonnenbad an einem der langen Sandstrände oder fahren Sie Ski in den Bergen der Sierra Nevada, dem höchsten Gebirge Spaniens.

Eine Finca in Andalusien: Kultur und Geschichte vor der Haustür

Verschiedene Völker und Epochen haben Andalusien geprägt und ein reiches kulturelles Erbe hinterlassen. In Andalusien findet man Schlösser, Klöster, Paläste und Kirchen in unterschiedlichen Stilen, von Renaissance, Barock bis zu einem maurischen Stil. Lernen Sie die Kultur und Geschichte Andalusiens kennen und besuchen Sie, wenn möglich, auch die schon erwähnten Städte Sevilla, Granada und Córdoba! Hier können Sie faszinierende maurische Baudenkmäler aus der Zeit von Al-Andalus besichtigen, wie die Mezquita in Córdoba und die berühmte Alhambra in Granada; beide gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Einen Ausflug zur Alhambra ist während Ihres Urlaubs in Andalusien schon fast ein Muss. Sie ist nicht nur die wohl bedeutendste Sehenswürdigkeit Granadas, sondern gehört auch zu den Sehenswürdigkeiten Europas, die die meisten Besucherströme zählen. Dennoch ist nur eine bestimmte Besucherzahl in vorgegebenen Zeitintervallen zugelassen, sodass Sie die vielen Paläste und wunderschöne Gartenanlagen während Ihres Aufenthalts in einem Ferienhaus in Andalusien in aller Ruhe erkunden können.

Aber auch Sevilla, die Hauptstadt Andalusiens und eine der größten Städte Spaniens, hat seinen Gästen einiges zu bieten. Genießen Sie einen Spaziergang auf dem Plaza de España, auf dem unter anderem Szenen verschiedener Kinofilme dargestellt wurden, und entdecken Sie das imposante Gebäude, das sich in einem Halbkreis um den Platz herum legt und durch zahlreiche Details begeistert. Oder lehnen Sie sich auf einer der vielen Sitzmöglichkeiten zurück und genießen Sie einfach nur das besondere Flair dieses beeindruckenden Platzes.

Andalusiens zweitgrößte Stadt und vor allem bei all denjenigen beliebt, die während Ihres Urlaubs in einer Ferienwohnung in Andalusien nicht auf Strand und Meer verzichten wollen, ist Málaga. Hier können Sie nicht nur gemütliche Stunden am Meer verbringen – auch die Hafenpromenade mit ihren vielen kleinen Restaurants und Cafés lädt zum Schlendern und Genießen ein.

Im Zentrum der Stadt befindet sich außerdem ein wunderschön angelegter Park, der mit einem schönen Palmenweg, diversen Pflanzen, plätschernden Brunnen und Vögel- und Papageiengezwitscher die südliche Atmosphäre unterstreicht und sich bestens als Ausgangspunkt zu den verschiedenen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten Málagas anbietet.

Nationalparks in Andalusien

Und auch Naturliebhaber kommen in dieser wunderschönen Region nicht zu kurz: Andalusien hat zwei Nationalparks, Doòana (im Küstengebiet Costa de la Luz) und die Sierra Nevada, die beide zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt wurden. Außerdem gibt es noch viele Naturparks und Naturreservate, sowohl im Binnenland als auch in den Küstengebieten. Meist liegen die Nationalparks nicht besonders weit von Ihrem andalusischen Ferienhaus entfernt. Ein Besuch lohnt sich also!

Auch Sportbegeisterte entscheiden sich für ein Ferienhaus in Andalusien

Auch für sportliche Aktivitäten sind Sie hier genau richtig. Neben Wassersport an der Küste gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Wintersport, Bergsteigen, Kanufahrten auf dem Fluss Guadalquivir, Höhlenkunde, Gleitschirmfliegen, Reiten und Golf. Planen Sie ein, dass die Temperaturen in dieser südlichen Region im Sommer recht hoch sein können.

Ferienhäuser in Andalusien am Meer?

Sichern Sie sich eine Ferienwohnung in Andalusiens Binnenland! Und für mehr Informationen über die Küstenregionen Andalusiens werfen Sie doch auch einen Blick auf die Regionsinformation zur Costa del Sol und Costa de la Luz. Besonders schön in dieser Region sind übrigens die landestypischen Ferienhäuser wie die Fincas, die Cuevas, Gites oder auch „Casa Rural“(Landhaus). Ferienhäuser in Andalusien bieten Ihnen die Erfahrung, ganz landestypisch Urlaub zu machen!

Alle Häuser in Andalusien